Neue Schule, große Angst, Hilfe?

5 Antworten

Habe eine ähnliche Situation. Hauptsache du verlierst nicht dein Ziel vor Augen, also was du nach der Schule machen möchtest. Ansonsten kenne ich noch jemanden (der so um die 35 ist), der mal gesagt hatte, dass er früher eher introvertierter und zurückgezogener war als heute und dass er durch die ganzen Jahre selbstbewusster wurde.

Wenn es hilft, versuche einfach deine Umgebung auszublenden und dich auf die wichtigen Dingen zu konzentrieren. :)

Ich würde Dir gern helfen, kann es aber leider nicht. Meine Tochter hat ein ähnliches Problem. Vielleicht findest ja gute Freunde. Das hat meiner Tochter in zwei Schuljahren gut geholfen.

Freunde zu finden fällt mir leider so schwer :(

0
@iremm58

Ich weiß. Vielleicht gibt es dann ja noch jemanden, der schüchtern ist. Meine Tochter fand so jemanden als sehr gute Freundin. Nur ist sie dann leider weg. Nun geht es ihr wieder schlecht und ist deshalb seit einem halben Jahr krank geschrieben. Sie muss in eine Klinik, damit sie lernt damit umzugehen.

Ich hoffe sehr, dass Du es besser schaffst. 

1
@onidagori

krass, das tut mir leid ..... danke sehr, das wünsche ich mir für deine tochter ebenfalls :)

1

Im Hintergrund bleiben hilft am meisten. Nicht isolieren sonder ruhiger sein. Solche werden häufig anerkannt (Zumindest in allen Schulen in meiner Gegend so)

Was möchtest Du wissen?