Neue Ratenvereinbarung Inkasso - Kosten widersprechen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Überweise direkt und lass dich nicht auf eine neue Vereinbarung ein.

Und eine kleine Ergänzung: Wenn du die Rate erhöhen willst, tue es einfach. Ohne zu unterschreiben. Die werden das Geld nicht ablehnen. Man braucht keine Erlaubnis, das schneller abzubezahlen als ursprünglich vereinbart.

1
@mepeisen

Hallo und danke für eure  Antworten,

ich habe heute eine Forderungsaufstellung erhalten. Die 2007 abgegebene Forderung belief sich auf 2734,80 Euro. 

Die aktuelle Forderung beträgt insgesamt 2.078,12 Euro. Wobei in dieser Summe 1.180,64 Euro Inksassozinsen enthalten sind. Ich habe das Gefühl, dass ich nie auf Null kommen werde, da ja monatlich immer wieder Zinsen dazu kommen werden. :-(

Habt ihr eine Idee, welche monatliche Summe hier sinnvoll erscheint? Die Zinsen sind mittlerweile höher, als die abgegebene Forderung - wahrscheinlich kann man da (außer zu zahlen) nichts machen, um die Zinsen zu verringern, oder? 

Danke und Grüße

0

Danke für deine Ergänzung. Ich schätze deine Beiträge sehr.

0

Was möchtest Du wissen?