Neue Pilzart züchten?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Um Pilze zu züchten brauchst du Myzel und das kommt ja nicht irgendwie aus der Luft dahergeflogen, sondern du mußt es aktiv einbringen.

Das Myzel ist von einer bekannte Pilzart. Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, wie du aus dem Nichts eine unbekannte Pilzart züchten willst.

Pilzsporen sind wie Samen und die Samen haben immer einen Ursprung, nämlich von einer ganz bestimmten Art.

Raphael312 07.05.2016, 00:17

Das Myzel kann man ja selber züchten hab ich im Internet gesehen.
Und ich meinte halt vielleicht selber rumprobieren bis es was wird.

0
TorDerSchatten 07.05.2016, 00:20
@Raphael312

Aber aus was? Das entsteht nicht aus der Luft. Und Pilze benötigen bestimmte Bedingungen. Zum Beispiel gedeihen viele Waldpilze nur im Symbiose mit Nadelbäumen und andere wiederum brauchen zum Wachsen ein bestimmtes Substrat.

Schimmel kannst du natürlich problemlos züchten - aber nicht essen

0
Agronom 07.05.2016, 00:40
@TorDerSchatten

Salopp gesagt reicht da "Luft" und ein Nährmedium gepaart mit passender Temperatur und Lufteuchtigkeit. Die Luft ist immer voll von Pilzsporen und daraus kann Mycel wachsen, herkömmliche Speisepilze wird man so sicher eher nicht züchten können, aber das kann ich aus der Frage auch nicht entnehmen.

0
TorDerSchatten 07.05.2016, 00:41
@Agronom

Doch. Der Fragesteller will die Fruchtkörper als Speisepilz ernten, kann sich aber dahingehend nicht ausdrücken.

0

Quark! Es siedeln sich Pilzsporen an, die irgendwo rumfliegen und dort heimisch werden. Das hat nichts mit einer neuen Art zu tun. Du kannst die Pilzart dann bestimmen, vermutlich irgend etwas Schimmliges..

Was möchtest Du wissen?