Neue oder Gebrauchte Festplatte (intern)?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Heya 123456789XD,

bin zwar auch (im großen und ganzen) dafür, nicht unnötig Geld zu verschwenden, aber bei bestimmten Hardware-Komponenten tendiere ich dann doch eher etwas mehr zu "investieren"...

Wobei... WENN die gebrauchte aus einer (absolut) zuverlässigen "Quelle" stammt und Du DEFINITIV weisst, dass sie keine "Vorschäden" hat, sprich mal runter gefallen ist oder sonst wie mechanische Beschädigungen haben KÖNNTE, würde ich zu der gebrauchten tendieren!

Aber generell hast Du bei einer neuen den Vorteil der Garantie/Gewährleistung (behalte nie, was was ist...  :-) ), was mir dann die 25€uro mehr wert wären!

Wobei Du für 6€uro mehr (56,50€uro) schon eine 2TB-Platte bekommen kannst... Guckst Du HIER (http://geizhals.de/hgst-ultrastar-a7k3000-2tb-hua723020ala641-0f12470-a1283425.html?hloc=de)...

Speicherplatz kann man nie genug haben!  :-)

Greetz,

GaiJin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gerade bei HDD immer neue kaufen. Ich wechsle meine immer nach spätestens 2 Jahren durch. Du weißt bei einer gebrauchten nie, wie lange und oft die liefen oder wie oft die ein- und ausgeschaltet wurden.
Datensicherheit ist alles.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt auf die Laufzeit der gebrauchten Platte an.

Normalerweise sind auch gebrauchte Platten noch gut. Erst bei weitaus mehr als 3000h nimmt die mechanische Leistung rapide ab und der Festplatten Defekt rückt näher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 123456789XD
02.07.2016, 10:21

die hat 180 Stunden

0

"GaiJin" hat da prinzipiell schon recht.

Aber bei 180h Lebenszeit könnte man meinen, dass die noch recht jung ist –
WENN der Verkäufer sicher ist (➜ ggf. Rücknahme) UND es eine gute Marke/Modell ist.

Generell empfehle ich bei Speichermedien immer gründlich die Hardware-Tests zu studieren, denn Festplatte ist nicht gleich Festplatte!!!
Z.B. bietet Samsung bisher immer ein sehr gutes Preis/Leistungs-Verhältnis. Allerdings muss man sich nach einigen Jahren von diverse Sektoren verabschieden (➜ Oberflächentest). Western Digital bietet da hingegen in puncto Qualität je nach Bedürfnis/Beanspruchung mehr Auswahl (mein derzeitiger Favorit).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GaiJin
05.07.2016, 12:55

SRY! das ich jetzt erst antworte/reagiere...  :-(

Naja, bin (relativ) misstrauisch und würde mich (die ganze Zeit) fragen, wieso man sich aufmal nach "nur" 180Std. Laufzeit, wieder davon trennen will...

Klar, es MUSS nicht sein, aber trotzdem wäre die ganze Zeit im Hinterkopf, diese "bohrende" Frage, was damit nicht stimmt!

BITTE nicht falsch verstehen: aber wenn die Platte ok ist, würde ich mich nach knapp 2 Monaten nicht wieder davon trennen...

Selbst wenn die HDD defekt ist, hätte ich ja (in der Zeit) noch Anspruch auf Garantie/Gewährleistung...

Wie gesagt. BITTE nicht falsch verstehen: würde die dann ja "nur" versuchen zu verkaufen, wenn die irgendeinen Schaden hat, den der Hersteller (wegen eigenen verursachten Fehler/Schaden) nicht anerkennt!

Wobei ich solche Komponenten dann unter "Pech gehabt" verbuche und mich über mich selber ärgern würde und die (niemals) anderen andrehen würde!!!

Greetz,

GaiJin

0

Neu ist (fast) immer besser als gebraucht 😜

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 123456789XD
02.07.2016, 10:18

Was bedeutet fast?

0

Ich würde die Gebrauchte nehmen, da sind sicherlich noch interessante Daten drauf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?