neue Nummer soll keiner haben?

1 Antwort

das wird ganz schwer, weil bei WhatsApp überträgt jeder Nutzer sein gesamtes Telefonbuch an den zentralen Server. Damit werden dann genau solche Komfortfunktionen realisiert -- es reicht wenn Du einem Kontakt Deine neue Nummer gibst, er aktualisiert bei sich den im Telefonbuch Deinen Kontakt von alter auf neue Nummer, es geht zum Server, und schwups kann diese sehr komfortable Funktion angeboten werden, ganz ohne Dein zutun.

Daher nutzt ja auch niemand WhatsApp, der Wert auf Datenschutz legt...

Erstmal vielen Dank für die schnelle und hilfreiche Antwort. Wie sieht es aus wenn ich eine Person nicht eingespeichert habe. Bekommst diese die nachricht?

0
@Eliifff

das macht nicht den Unterschied -- problematisch sind Freunde und Bekannte von Dir, die Dich im Telefonbuch haben, und die Deine neue Nummer bekommen, und dann bei sich einspeichern.

Das man seine eigenen Daten an WhatsApp gibt ist ja OK, nur muss man zwingend sein gesamtes Telefonbuch freigeben.

Aus dem Grund ist WhatsApp auf Diensthandies verboten, es gibt Gerichtsurteile dagegen usw.

Nur stört das in der Praxis eben kaum jemanden.

0

Was möchtest Du wissen?