Neue musikbranche?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wie das mit den Verkaufs-Auszeichnungen aussieht weis ich nicht genau, ich meine aber das die nötigen Verkaufszahlen für die Auszeichnungen regelmäßig etwas runter gesetzt werden. Ich meine früher hat man in den USA 1 Millionen Verkäufe gebraucht um eine Platin-Schallplatte zu bekommen, heute braucht man nur noch 600.000.

Durch die Streaming Dienste verdienen die Interpreten auch deutlich weniger. Die Dienste zahlen so weit ich weis pro Stream einen gewissen Betrag, der wahrscheinlich sogar bei unter einem Cent liegt. Auf jeden Fall werden die Musiker in irgend einer Form Geld bekommen, wenn auch deutlich weniger als bei Downloads.

Durch Downloads verdienen Künstler aber auch schon weniger Geld als früher mit CDs, da, abgesehen vom höheren Kaufpreis, die digitalen Songs natürlich beliebig oft verteilt werden können. Bei Apple gestaltet sich das teilweise nicht so einfach, aber bei Androit ist das ja überhaupt kein Problem.

So verdienen die Künstler nun deutlich weniger Geld als früher, vorallem im Vergleich zu den Zeiten als man noch CDs kaufen musste. Das Geld holen sie sich mitlerweile immer mehr von den Touren und irgendwann werden die Hits auch nur noch Mittel zum Zweck sein damit man bekannt wird/bleibt, damit die Leute halt zu den Konzerten kommen.

Ich hoffe ich konnte helfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Musiker verdienen heutzutage eigentlich nur noch mit touren und Merchendise was . Die ganzen Streaming Dienste zahlen sehr wenig und CDs werden seltener gekauft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?