Neue Matratze... Smood, Bruno, Emma?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Farrel, 

mein Mann und ich haben vor fast einem Jahr auch lange gesucht. Zuerst hatten wir die Smood bestellen wollen aber sind dann doch noch auf die Bruno Matratze gewechselt. Für mich war es wichtig, dass gute Materialien verarbeitet werden und dass es einen durchgehenden Kern gibt bei einer 160cm Matratze. Das war glaube ich nur bei Bruno der Fall. Wir sind beide mega zufrieden, haben die anderen aber nicht ausprobiert. Hoffe das hilft dir weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Farrell86
03.06.2016, 13:32

Blöde Frage, aber ist es wichtig in welcher Richtung die Matratze liegt, wegen der 7 Zonen?

0

Ich kenne die Matratzen nicht, aber man sollte auf so ein paar Eckpunkte achten.

Die Wirbelsäule muss gerade liegen in Seitenlage (im internet findet man bilder dazu) und aufm rücken darf man die Hand nur unter ''Gewalt'' unter die LWS schieben.

Die kernhöhe und das Raumgewicht sind wichtig für die haltbarkeit. Kernhöhe ab 20 cm und Raumgewicht ab 40 RG. Umso mehr umso größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Matratze lange hält.

Menschen die stark schwitzen sollten darauf achten, dass der Kern in einem Stück ''gegossen'' und oder nicht viele lagen hat, denn die sind meistens geklebt, was die Atmungsaktivität beeinträchtigen kann. Ebenso nimmt die Matratze unsere Feuchtigkeit auf und soll sie auch nach unten ableiten, was dann erschwert wird und die beeinträchtigt oft die Haltbarkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde dir auf jeden Fall emfehlen alle Hersteller einmal Live anzusehen, da man dann die Materialien testen kann und sich auch mal zum Probeliegen drauflegen kann. Wichtig ist, dass ihr euch mit den Kriterien auseinandersetzt, die die Matratze erfüllen muss und wie schwer die Personen sind, die auf der Matratze liegen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?