Neue Matratze ohne Lattenrost am Boden?

2 Antworten

Der Lattenrost hat ja schon auch eine Auswirkung, aber die wäre ja dann überall gleich. Also denke ich zumindest.

Die Matratze ist zu weich.

Das führt dazu, dass dein Körper dauerhaft unter Spannung stehen muss um dich grade zu halten sozusagen. Das führt zu rückenproblemem und unruhigem Schlaf.

Auf dem Boden schläfst du am besten. Warum? Weil der so hart ist, dass dein ganzes Gerippe einfach mal komplett zur ruhe kommen kann da der nicht nachgibt.

Ich penne seit einem Jahr auf ner 2 cm Isomatte auf dem Boden. Moin.

Also ich schlafe am Boden überhaupt nicht gut. Und ich dachte die Matratze muss eben nachgeben um die natürliche S-Form der Wirbelsäule zu stützen. DAs hat man ja am Boden überhaupt nicht. Versteh also nicht wie am Boden die Wirbelsäule komplett zur Ruhe kommen kann?!?

0
@Masoholik

Dann google das mal, was für die Wirbelsäule am gesündesten ist.

Tatami = Sehr gut.

0
@Flundern

Soviel ich weiß kommt auf das Tatami eigentlich auch noch ein Futon....also sowas wie eine Matratze. Wollte aber jetzt keine Diskussion lostreten was besser für die Wirbelsäule ist.

0
@Masoholik

Da hast du recht. Dieses ist aber sehr dünn und dient meistens als Oberbett. Also Bettdecke.

0

Was möchtest Du wissen?