Neue Mannschaft übernommen, was das erste Mal mit denen machen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wie wäre es wenn du deine neue Mannschaft erstmal richtig kennen lernst und dann mit einem leichten Training beginnst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JanaBitter
03.04.2016, 09:06

ja genau das war ja meine Frage, aber danke für die Antwort. Das habe ich mir auch so gedacht ;)

0

Wir dürfen alle uns erraten, welche Sportart die Mannschaft treibt.

Es könnte Handball sein, muss es aber nicht.

Generell sollten in Trainingsstunden die Elemente im Vordergrund stehen, die in der betreffenden Sportart relevant ist hinsichtlich

- Ausdauer

- Athletik

- Technik

- Koordination

Dabei macht es Sinn, die Übungsstunden so aufzubauen, dass diese einen Mix aus den 3 obigen Elementen mit spielerischen Elementen darstellen.

Für den Anfang würde ich folgendes machen.

Denke Dir eine beliebige Athletikübung aus, die man zeitlich nur begrenzt ausführen kann.

Ich sag mal als Beilspiel: Plankposition sauber halten so lange es geht.

Jetzt macht ihr also einen Plank-Contest zu Beginn der Trainingseinheit.

Irgendwann hast Du die beiden Besten und einen ersten Überblick, wer wo in Teilen der Athletik steht.

Jetzt erklärst Du die beiden Besten zu Mannschaftskapitäten, die sich ihre Mannschaft aus den übrigen Teilnehmern im Wechsel zusammenstellen dürfen.

Dabei darf der Zweitbeste darf dabei beginnen. Dadurch lernst Du gleich die Namen und indirekt auch den Rang im Team kennen. Du kannst sicher sein, dass die beiden Mannschaftskapitäne versuchen werden, die ihrer Meinung nach besten Leute zuerst in ihr Team zu holen.

Wenn dann die Teams stehen, denkst Du Dir ein paar Dinge aus, bei denen die beiden Team gegeneinander antreten. Was das ist, ist erst mal völlig egal. Besonders gut kommt ann, wenn versucht wird auf Zeit irgendetwas zu erledigen.

Jedes Mal, wenn klar, welche Mannschaft verloren / gewonnen hat, muss das komplette Team der Verlierermannschaft eine Mindestwiederholungszahl aus dem Athletikbereich absolvieren (zum Beispiel jeder 20 Burpees oder 100 Squats). Wird eine Übung unsauber ausgeführt, ist das sofort zu reklamieren gilt die unsaubere Wiederholung als nicht ausgeführt. Erfolgen 3 Reklamationen, werden 3 zusätzliche Wiederholungen fällig. Für die Übungsüberwachung und Reklamationen ist das Team zuständig, welches den vorangegangenen Wettebewerb gewonnen hat.

So macht ihr eine bestimmte Anzahl an Wettbewerben oder Wettbewerbsdurchgänge. Auch hier gibt es zwei Varianten:

Variante 1: Die Anzahl liegt von vornherein fest

Variante 2: Die Anzahl liegt nicht fest, der Gesamtwettbewerb ist erst zu Ende, wenn ein Team mindestens X Einzelwettbewerbe mehr gewonnen hat als das andere Team.

Wenn dann der Teamwettbewerb final entschiedn ist, tritt jeder gegen jeden als Einzelwettbewerb an.

Jetzt kannst Du die Jungs mal so richtig auspowern mit Übungen aus dem Athletikbereich. Auch hier hast Du mehrere Möglichkeiten.

Entweder es handelt sich um eine Übung ähnlich wie bei Planks, die nur zeitlich begrenz durchführbar ist oder Du lässt die Jungs eine bestimmte anzahl von Übungswiederholungen zu festgelegten Zeiten durchführen.

Ich mache mal ein Beispiel:

Jede volle Minute 10 Liegestütze (oder irgend etwas anderes), dabei 2 Sekunden in der unteren Position halten 1 Sekunde in der oberen. Dabei sagst Du an, wann es runter geht und wann hoch. 30 Sekunden Pause und der Drill beginnt von Neuem.

Irgendwann werden die Jungs nach und nach zusammenbrechen.

Die Jungs, die die Athletik abbrechen müssen, müssen, so lange die anderen weiter üben, zur "Strafe" oder zum Ausgleich irgend etwas anderes machen: Zum Beispiel Burpees, Hockstrecksprünge, Squats oder mehrere Runden laufen bis der letzte die Athletikübung nicht mehr ausführen kann.

Natürlich will von denen jeder dem anderen zeigen, wie gut er ist und das Beste aus sich herausholen. So hast Du ein spielerisches Athletiktraining mit viel Spaß für die Teilnehmer organisiert. Dabei gewinnst Du gleich einen Überblick über den Trainingsstand der Teilnehmer.

Günter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach was das ihnen spass macht am besten lass sie das erste training nur Handball spielen,so haben sie einen ersten guten eindruck was auch wichtig ist und du siehst was sie drauf haben...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?