Neue Lehre beginnen und was in dieser Zeit tun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du wirst vermutlich erstmal in einem berufschuhlbvobereitendes schuhljahr gehen müßen bis du eine ausbidlungstelle hast oder im schlimsten fall bis du 18 bist.Allgemein mach man in den ersten 2-3 monaten immr haupsächlich nur die drecksarbeiten als azubi wen das der grund sein sollte dan mach erstmal weiter aber wen du sicher bist das es der falsche beruf ist Wäre es gut dich vorher zb über das biz im arbeitsamt dich zu informieren  und dich zb dort erstmal beraten lassen.Auch gibt es einrichtungen die jugendliche ohne ausbildungstelle ausbilden ist zwar etwas anders als wie in einem betrieb aber man macht da auch prakikums bei den firmen,aber ob das jemand in deine gegend durchführt müste das amt wissen den die müsten das zb auch bezahlen.(Du kanst trotzdem dan in einer firma weckseln wen du eine gefunden hast.)

Du könntest eine Zeit ins Ausland gehen, einen Hilfsjob annehmen oder es doch noch einmal mit der Schule versuchen, was mit Sicherheit das Sinnvollste wäre!

Ein Praktikum, so dass du vorher feststellen kannst ob dieser Beruf dir dann eventuell besser gefällt als das was du jetzt machst.

Was möchtest Du wissen?