Neue Kurbel bei neuer Fahrradgangschaltung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du eine neue Kassette kaufst, brauchst du auch eine passende Kette und Kettenblätter (die an der Kurbel dran sind).

Es gibt nämlich einen Unterschied zwischen 8-fach oder 11-fach Ketten.

Ansonsten ist die Schaltqualität mäßig. Die ganze Kurbel müsstest du also nicht austauschen, aber bei niedrigen Schaltgruppen ist die Preisdifferenz zwischen drei Kettenblättern und ganzer Kurbel nicht so groß.

Dafür hat man halt nicht den Ärger, erst mal alle Kettenblätter tauschen zu müssen.

Die Schaltröllchen am Schaltwerk oder gleich das ganze Schaltwerk müssen vielleicht auch erneuert werden. Die Schalthebel müssen auch neu gekauft werden.

Nicht ganz billig. Musst du wissen, ob sich das finanziell lohnen würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Nachrüsten eines so alten Hinterrades zieht, wie Topotec schon schrieb, eine Fülle an Problemen nach sich. Ein Stahlrahmen ließe sich noch etwas aufweiten, um ein neues HR mit bspw. 6- oder 7-fach Schraubkranz zu verwenden. Dazu müsstest du den Rahmen von 120 mm auf 126 bzw. 130 mm aufweiten. Neue Schalthebel (Drehgriff) oder kombinierte Schalt-Bremshebel für mechanische Bremsen wie z.B. Shimano ST-EF 51 kommen dazu.

Macht aber keinen Sinn, wenn man es nicht selbst umbauen kann. Da solltest du dir überlegen, ein komplett neues Fahrrad oder moderneres Gebrauchtes zu kaufen. https://wikipedalia.com/index.php?title=Rahmen_aufweiten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

mit 5 Gängen...nun ja, muss ein ziemlich altes Rad sein. Da ist immer tatsächlich die Frage, lohnt es sich, das aufzurüste?

Wenn Du 5 Ritzel (die Zahnräder am Hinterrad) hast und mehr möchtest, zieht das in der Tat einen Rattenschwanz nach sich.

Die Baubreite der hinteren Nabe bzw. der Freilauf begrenzt schon mal die Auswahl an Gängen, mit Schraubkranz geht's sowieso nur bis sieben Ritzel. Wenn man mehr möchte, 8 oder mehr, dann kommt nur ein neues HR in Frage und dann muss man natürlich schauen, ob das in den Rahmen passt. Dazu kommen neue Shifter am Lenker, also Schalthebel, neues Schaltwerk hinten. Dann neue Kette und weil die oft wesentlich schmaler ist als früher bei fünffach o.ä.,, muss man auch neue Kurbel anbauen, da die schmale Kette nicht auf die breiten Kettenblätter passt. Dazu kommt meist noch ein neues Innenlager für die Kurbel und auch ein neuer Umwerfer an der Kurbel.

Alles in allem dürfte es bei einem alten 5 Gang-Fahrrad sinnvoller sein, entweder die alten Sachen zu belassen bzw. zu reparieren oder sich ein neues Rad zu kaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maddin337
21.09.2016, 11:51

Top Antwort! Das hilft mir sehr weiter! Also auf jeden Fall ne neue Kurbel unter anderem wegen der Kette? Ich verstehe. Ich weiß jetzt nicht, ob ich einen Schraubkranz oder eine Kassette habe. Worin liegt denn der Unterschied? Sorry, wenn ich solche Fragen stelle, aber ich bin immer nur Bmx gefahren und da gibt es keine Gangschaltungen ;). Und wieso hat es was mit dem Freilauf zu tun? Der ist doch in der Nabe drinnen oder nicht?

0

Was möchtest Du wissen?