neue Küche ( Möbel ) - Garantie vom Hersteller auf Schränke und Lack?

5 Antworten

Ich weiß nicht, wie lange der Hersteller Garantie zugesichert hat. Lies das in deinen Unterlagen mal nach. Gesetzlich vorgeschrieben sind 2 Jahre, demnach wäre es zu spät. Außerdem wird es dir schwer fallen, nachzuweisen, dass ihr die Dellen nicht selbst verursacht habt! Mach doch einfach ein Foto vom Schaden und schicke das an den Hersteller.

Gesetzlich vorgeschrieben ist bei der Garantie gar nix!

0
@DerCAM

Entschuldige! Ich meinte natürlich Gewährleistung - und die ist gesetzlich vorgeschrieben!

0

danke

0

Es stellt sich mir natürlich die Frage, warum du die Fehler in der Oberfläche erst nach 2 Jahren entdeckst und der Hersteller wird es ähnlich sehen. Die Front vom Apothekerschrank muss sicherlich nur neu justiert werden. Am besten setzt du dich mit deinem Küchenhändler in Verbindung und besprichst das nötige.

Viel Erfolg.

Nach einem halben Jahr gilt die Beweislastumkehr, d.h. Du musst nachweisen, dass der Schaden bereits beim Kauf bestanden hat. Ich denke das wird schwierig. Ruf beim Küchenstudio an, meist sind die so kulant und finden eine Lösung. Ggf. stzen die sich auch mit dem Hersteller in Verbindung.

Bei einer Garantie gibt's in aller Regel keine Beweislastumkehr und nachweisen, dass ein Defekt von Anfang an vorgelegen hat, ist bei einer Garantie auch ein Schmarrn. Fuer sowas braeuchte man naemlich gar keine.

0
@DerCAM

Auf solche Dinge wie beschrieben, gibt es meist keine Garantie sondern die gesetzliche Gewährleistung, bei welcher nach 6 Monaten sehr wohl eine Beweislastumkehr eintritt. Die gestzl. Gewährleistung wird im Allgemeingebrauch aber meist als Garantie von den Verbrauchern bezeichnet, obwohl es zwei verschiedene Dinge sind.

0

danke

0

Wie nennt man diese Küche?

Wohne in einer Altbau Wohnung. Meine Spüle ist zwischen Heizung und Balkontüre, meine Herd und Schränke an der anderen Wand.
(L Küche nicht möglich)
Wie nennt man das denn?
Finde nichts wenn ich
"getrennte Küche" eingebe...

...zur Frage

Kostet eine maßgeschneiderte Küche überall das Gleiche?

Wir möchten eine neue (Nobilia) Küche kaufen. Die Serie, Frontfarbe, Größe, Form, ungefähre Schränke und Co sind bekannt. Sie muss maßgenau an unser neues Küchenzimmer angepasst werden.
Beim letzten Umzug haben wir die Küche bei einem teuren Möbelhaus anfertigen lassen. Nun lese ich, dass auch „Billig“-Möbelmärkte wie Poco, Roller, SB Möbel Boss... maßgeschneiderte Nobilia-Küchen anbieten.
Ich frage mich nun, ob ich die gleiche Küche dort billiger bekomme als in einem teuren Küchenstudio wie z.B. Meda.
Haben die Händler da eigenen Spielraum?

...zur Frage

Küchenkauf ohne Geräte, Garantieverzichtserklärung

Hallo zusammen,

wir bauen gerade ein Haus und möchten eine neue Küche kaufen. Nun haben wir von einem Küchenstudio ein Angebot erstellen lassen und beim Zusammenstellen der Küche/Komponente ist mir aufgefallen, dass die Elektrogeräte irgendwie teuer erscheinen. Aus dem Grund habe ich mir die Modellbezeichnungen abgeschrieben und im Internet verglichen. Dort komme ich auf eine Ersparnis von ca. 1.500,00 EUR.

Nun haben wir den Verkäufer darum gebeten, die Elektrogeräte rauszunehmen. Jetzt möchte er einen Aufpreis von 300,00 EUR für den Einbau der Geräte zzgl. eine Art Garantieverzichtserklärung mit einem Bsp. wenn der Backofen defekt ist und dadurch das Holz der Küche beschädigt wird, würde er nicht dafür haften bzw. der Hersteller Nobilia.

Mir erscheint das alles sehr komisch. Ein Hersteller kann doch bspw nicht erwarten das man alle Geräte neu u bei ihm kauft. Bspw haben wir letztes Jahr einen neuen Geschirrspüler + SideBySide Kühlschrank gekauft.

Danke

...zur Frage

Wasserschaden Küche undichte Armatur

Wir haben eine neue Küche, noch keine 2 Jahre alt. Beim Aufbau verwendeten wir eine alte Spültisch Armatur. Diese war nun kaputt und wir haben bei Aldi eine neue gekauft mit 5 Jahren Garantie. Sah recht stabil aus. Nun bemerkten wir, dass der Schlauch der ausziehbaren Spülarmatur wohl undicht war und das Ding getropft hat. Der Unterschrank der Eckspüle ist aufgequollen und der Umleimer abgeplatzt. Ich könnte schreien. Wer zahlt nun? Die Hausrat, weil Wasserschaden fließend Wasser? Aldi, weil der Kran einfach nur Sch...schlecht ist? Der Hersteller als Haftpflichtschaden?Eingebaut haben wir selber. Da sitzt alles bombig, dicht und einwandfrei. Ich will einen neuen Umbauschrank. Dazu müssen 2 Arbeitsplatten demontiert und die Eckspüle ausgebaut werden. Das geht nicht "eben so". Wer kann mir helfen? Danke und Gruß frali

...zur Frage

Was ist eine fast 7Jahre alte Küche noch wert?

Wir benötigen dringend guten Rat. Wir ziehen bald um.Der Vormieter unserer neuen Wohnung bietet uns seine Küche zum Verkauf an. Die Küche ist in einem sehr guten Zustand,die Schränke sind jedoch ziemlich simpel gehalten (keine Apothekerschränke etc.). Im Preis sind Kühlschrank, Herd/Ofen, Dubstabzugshaube und Mikrowelle von mittelklassigen Herstellern enthalten. Die Küche wurde vor fast 7 Jahren von einem norddeutschen Möbelhaus eingebaut und hatte einen Neuwert von € 5700. Die Vormieter haben die Küche zudem sehr aufwendig renoviert (neue Beleuchtung etc.). Wir möchten einen fairen Preis bezahlen,aber auch nicht mehr als die Küche wert ist. Der Vormieter möchte €2700 für die Küche haben. Ist der Preis angemessen? Uns scheint er zu hoch angesetzt, aber wir haben keine Erfahrung mit Abstandszahlungen. Wir hoffen,dass ihr uns helfen könnt und danken schon mal im voraus.

...zur Frage

Wasserhahn/Amatur: nach 1 Monat Perlator defekt, wer muss zahlen?

Hallo,

wir haben letztes Jahr im September eine Einbauküche (Maßanfertigung) gekauft. Es war ein Komplettkauf, u.a. inkl der Amaturen. Diese wurde uns dann am 27.11.2012 auch aufgebaut.

An diesem Tag wurde allerdings ein "falscher" Wasserhahn geliefert (das Ding kostet 300€ bzw. hat 300€ gekostet, da bestehe ich schon drauf dass das der ist, den ich bestellt habe! ), da aber auf die Schnelle der Richtige nicht besorgt werden konnte haben wir den "falschen" erstmal behalten.

Am 21.12.12 wurde uns dann der richtige Wasserhahn geliefert, alles gut und schön.. Bis vor ca 2 Wochen. An dem Hahn ist nämlich der Perlator kaputt gegangen. Jetzt ist es eben ein sehr verbauter Hahn, also wir könnten es selbst nicht reparieren, deshalb waren wir im Möbelhaus und haben dies beanstandet ( wir möchten dass der Hahn ausgetauscht wird, natürlich ohne Kosten für uns, andernfalls sollen die das Ding zurücknehmen und ich geh mir für das Geld woanders einen kaufen ). Heute kam ein Brief, dass die Kosten für einen neuen Wasserhahn ( also 300€ ) auf Kulanz übernommen werden, wir allerdings die Kosten für den "Einsatz des Kundendienstes" übernehmen müssen ( 90-140€ laut dem Brief ).

Deshalb stellt sich mir nun die Frage, ob es hierbei nicht sowas wie eine Garantie/Gewährleistung gibt, innerhalb der Hahn (für uns kostenlos) getauscht werden muss?

Im Brief steht ( Zitat ):

"Da es sich hierbei um eine Beanstandung außerhalb der 2 Jahres Gewährleistung handelt müssen wir Ihnen vorab mitteilen, dass ein Kundendiensteinsatz nur gegen Berechnung erfolgen kann. Die Einsatzkosten belaufen sich auf ca. 90-140 € zzgl. MwSt. Die Materialien werden aus Kulanz von der Fa. Franke gestellt."

-> Warum 2 Jahre? Bestellt, bezahlt und geliefert bekommen haben wir den Hahn doch erst letztes Jahr?

Was können wir tun?

Anbei ein Link zu einem Bild von dem Hahn, hierauf ist gut zu erkennen, wo ca der Perlator sitzt. Es spritzt nämlich Wasser links oben an der Seite heraus, keine schöne Sache, jedesmal die Küche komplett nass.

http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/1311992_-belaqua-bat-880-festauslauf-chrom-hochdruck-115-0055-815-franke.html

P.S. Bei uns im Möbelladen hat er 300€ gekostet, im Internet ist er ja relativ "günstig", aber sowas geht trotzdem nicht!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?