Neue kitten nicht sozialisiert?

2 Antworten

Huiui, was auch immer bei dem Züchter dort nicht gestimmt hat - ihr müsst es jetzt vermutlich erstmal ausbaden.

Aber Kopf hoch - Kitten sind leichter zu sozialisieren als erwachsene Tiere, sie sind ja noch jung und lernen viel dazu.

Wenn sie in eurer Anwesenheit fressen und spielen - perfekt! Nutzt diese Gelegenheiten, um sie näher zu euch zu bringen. Lockt sie mit den Spielzeugen zu euch, vielleicht sogar auf euren Schoß (passt aber auf eure Beine auf). Vielleicht hilft es, eine Hand auf den Boden zu legen und mit dem Spielzeug in der Nähe dieser zu spielen, sie dann leicht anzuheben, zu bewegen, also einfach alles zu tun, was sie verängstigt, und mit dem Spielzeug entgegenzuwirken.

Auch beim Füttern kann man großartige positive Verbindungen schaffen! Setzt euch so nah zu ihnen, wie sie es erlauben und trotzdem weiterfressen. Schließt langsam die Distanz, bis ihr ihnen vielleicht sogar über den Rücken streicheln dürft! Natürlich nicht bei jeder Mahlzeit, damit das Fressen nicht immer mit Stress verbunden wird.

Zu guter letzt habe ich auch oft gute Ergebnisse erzielt, wenn man die Kitten in einer schläfrigen Stimmung erwischt. Nicht aufwecken, sonst verlieren sie vollständig das Gefühl, irgendwo sicher zu sein. Aber wenn sie gerade erst wach geworden sind oder kurz vor dem Einnicken stehen, kann man auch versuchen sich zu nähern. Wenn sie dann nicht sofort wegrennen, besteht die Chance ihnen sogar einen Schnurrer zu entlocken, wenn man sie sanft streichelt!

Es gibt wirklich viele hilfreiche Videos auf YouTube, wie man mit verängstigten Kitten am besten umgeht (wenn ihr des englischen mächtig seid, auch gerne nach "feral kittens" suchen). Viel Glück!

Wie alt sind sie denn? Haben sie Papiere und Stammbaum? Wie haben sie bei dem Züchter gelebt?

Ich habe meine beiden von einer Pflegestelle, wo sie einen extra Raum hatten aber sich jeden Tag jemand mit ihnen beschäftigt hat und die beiden sind sofort ab der ersten Sekunde neugierig und offen gewesen.

Sowas ist aber vielleicht auch charakterabhängig, vielleicht sind deine Katzen einfach schüchtern... Wie haben sie sich denn beim Züchter verhalten?

Sind 11 wochen alt, haben Papiere und Stammbaum. Haben mit der Mutter in einem Zimmer gelebt in einem großen haus. Die züchterin musste sie schon fangen damit sie in die Transportbox kommen . Sie waren paar Tage vorher beim Tierarzt wegen Tattoo, Chip und Impfung, kann das daran liegen?

0
@Alhasan

Das ist schon ungewöhnlich. Die sind ja dort aufgewachsen und auch die Mutter ist ja keine verwilderte Katze. Ich könnte mir vorstellen, dass sie schlechte Erfahrungen mit der Züchterin gemacht haben, da du schreibst, dass sie Angst vor Händen undso haben. Aber keine Sorge, in dem Alter lernen die jetzt ganz schnell, dass Menschen auch ganz toll sein können und werden viel zutraulicher werden.

0
@Alhasan

Da stimmt etwas nicht.

Es ist in allen seriösen Vereinen Pflicht Kitten frühestens mit 12 Wochen und zweifach gegen Schnupfen/ Seuche geimpft abzugeben.

Entweder du hast dich mit dem Alter vertan - oder es handelt sich um einen unseriösen Züchter.

October

1
@Alhasan

was @October2011 sagt. ich tippe darauf, dass die stammbäume gefälscht sind. ruf doch mal bei dem eingetragenen verein durch und hake bzgl. der genannten cattery nach. welcher verein ist es denn?

mit elf wochen sind sie nur einmal geimpft und wie bereits gesagt: abgabe mit den ersten beiden grundimpfungen ist pflicht. wenn du dich mit dem alter nicht vertan hasr, kann ich mir gut vorstellen, dass du da auf einen gut vorbereiteten vermehrer gestoßen bist.

ansonsten sind so junge katzen noch sehr lernfähig. es kann natürlich sein, dass du selbst bei einem richtigen züchter auf ein schwarzes schaf gestoßen bist, der auf menschliche sozialisation nicht viel wert legt. gib den beiden zeit und dräng sie zu nichts, auch nicht beim spiel mit der katzenangel. wie bei allen tieren gilt: sie lernen am besten durch das belohnen von positivem verhalten. also haltet leckerchen bereit und immer, wenn sie freiwillig zu euch kommen, belohnt das verhalten. das kann 'ne weile dauern, bis sie lernen, dass man euch vertrauen kann.

0
Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?