Neue Katze faucht und schnurrt nicht, woran liegt das?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mit drei Tagen kannst du noch nicht so viel erwarten. Du musst die Katze erst mal ankommen lassen. Gib ihr Zeit, denn irgendwann fängt sie mal zu schnurren an. Und ja, es kann von den Vorbesitzern sein. Bei unserer war es so, dass sie sofort weg lief, wenn man nur z.b: die Zeitung vom Regal auf den Tisch gelegt. Dabei "schwebte" sie über den Boden. Das blieb ein paar Wochen. Das war auch bei ein paar anderen Sachen. Daraus schließten wir, dass sie wohl nicht den besten Körperkontakt zu den Vorbesitzern hatte. Falls man sagt, sie müsste so so lange eingewöhnen 1. Bei den vorherigen Katzen war das kein Problem. 2. Es hielt fast vier Wochen an. Zurück zu dir. Wie gesagt, es dauert, da neue Umgebung und Menschen. Sie muss es auch erst lernen, wie sie auf Streicheln von euch reagieren sollte. Aber es kann sein, dass es ihre Art ist, Zuneigung zu zeigen. Warte am besten ab!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fclfan111
13.11.2015, 12:30

vielen dank für die antwort =)

dass es länger dauert ist mir schon klar..

es ist einfach seltsam wie sie sich streicheln lässt und auch schon auf meinen schoss gesprungen ist aber dann immer nur knurrt.. als ob sie einfach nicht richtig schnurren "gelernt" hat

0
Kommentar von meSembi
13.11.2015, 16:16

Gerne doch! Gut so, dass es dir klar ist :) Zu dem Knurren am Schoss: Streichelst du sie dabei auch? Oder Streichelst du sie, und dann knurrt sie?

0
Kommentar von meSembi
23.11.2015, 13:49

Dann ist wohl das knurren ihr Art zu schnurren. Oder sie kann es nicht. Falls das so bleibt, ist das sicherlich eine Besonderheit. Sonst, wenn du den ganzen nicht vertraut, kannst du beim Tierarzt nachfragen.

1

Ist so eine Eigenschaft von vielen katzendamen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?