Neue interne Festplatte im Raid 1 oder externe Festplatte als Backup?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

1. Klar kannst du auch eine WD Blue als zweite Raid-Platte nehmen, wenn sie genau so groß wie die erste ist. (Wobei diese auch nicht gerade leise ist..)

2. Das kommt darauf an, was du willst. Mit einem externen Backup hast du zwar meht Sicherheit, kannst aber deine Daten von bis zu 7 Tagen verlieren, wenn du nur wöchentlich ein Backup machst.

Mit einem Raid hast du aber wiederum höhere Datenraten.

bubbles0711 21.02.2017, 20:26

Zu der WD Blue bin ich jetzt davon ausgegangen dass sie mit 5400 langsamer dreht und dadurch leiser und energiesparender ist. Gehört hab ich sie natürlich nicht.

Einen Datenverlust von 7 Tagen kann ich eigenltich gut verkraften da ich wichtige Daten auf der Hauptplatte SSD +in der Cloud + externer Platte gespeichert habe. In der Seagate wurden bisher Bilder und Videos und Filme gespeichert. 7 Tage kann ich hier wie gesagt verkraften.
Wie würdest du vorgehen ?

0
OttoWaalkes 21.02.2017, 20:30
@bubbles0711

Zu einer HDD mit 5400 Umdrehungen würde ich dir nicht raten, da die Datenraten dort einfach viel zu niedrig sind.

Ich würde mir an deiner Stelle einfach eine neue 2TB HDD kaufen und sie wieder als RAID verwenden.

Diese hier ist empfehlenswert: https://www.amazon.de/dp/B013J7IWQY/

1

Was möchtest Du wissen?