Neue herausforderung zum kochen!

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

... wie wäre es mit einer leckeren Lasagne? mach eine dickere Hackfleischsoße, wie für Spaghetti Bolognese. und eine Buttersoße von etwa einem halben Liter Milch. Butter , eine reichliche Portion, (so ca. 80g) mit einem Eßlöffel Mehl anschwitzen, nicht braun werden lassen, die kalte Milch mit dem Schneebesen angießen, mit Salz, Pfeffer oder Gemüsebrühe ( gekörnte) gut abwürzen. Ich nehme z.B. keine Teigplatten, weil die mir zu lange im Schrank liegen, es bleiben so viele übrig, anstatt nehme ich große Italienische Nudeln z. B. Tortiglioni, aber das spielt keine Rolle, nimm was dir gefällt. Ich werde so zum Beispiel meine Nudelreste aus der Tüte los :-) Fette eine Feuerfeste Form aus. Schichte erst Nudeln. dann darauf Soße, wieder Nudeln wieder Soße und darauf die Buttersoße. Zum Schluß eine schöne Schicht geriebenen Käse. 40 Minuten Im Backofen bei 180 Grad backen. Der Käse sollte Goldbraun und knusprig sein. Gruß Kristall13

Hallo du könntest ja mal Curry Aubergine mit Kokossoße machen. es schmeckt echt viel viel besser als es klingt und ist einfach zu machen: du brauchst: 2 Tassen Reis, 2 große Auberginen, 2 möglichst große Zwiebeln, 2 Zehe Knoblauch, 300 ml Kokosmilch ( aus der Dose), Salzwasser, 100 ml Sahne, eine halbe packung Curry Paste, 1 EL Öl Den Reis in Salzwasser aufsetzen. Zwiebel und Aubergine in kleine Stücke schneiden. Die Aubergine salzen, 5 min. ziehen lassen, mit einem Tuch abtupfen. Die Zwiebel in einem Topf mit Öl anschwitzen. Die Auberginenstücke dazugeben. Aufpassen, dass es nicht anbrennt. Knoblauch und Currypaste dazugeben, 30 Sek. mitbraten. Den Herd auf kleine Hitze stellen und Kokosmilch und Sahne und etwas Salz (bei Bedarf auch ein wenig Milch) dazugeben. 10 min. köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zusammen mit dem Reis servieren. Kann man auch mit Currypulver machen, schmeckt aber nicht so exotisch. Probier es mal aus Guten Appetit :D

Hallo und guten Abend, das finde ich total cool, wie Du dich so bemühst, echt klasse. Bereite doch mal eine Paella für deine Familie zu. Reis in Gemüsefond oder Brühe mit Safran (ersatzweise Kurkuma) in großer beschichteter Pfanne halbgaren, frisches Gemüse wie Lauch und roter, gelber oder grüner Paprika hinzugeben. Zum Schluss frisches Hühnerbrustfilet und Krabben oder Langusten scharf in einer 2. Pfanne braten mit etwas Olivenöl, Salz und Pfeffer. Die gebratenen Teile auf der Paella garnieren und fertig servieren. Guten Appetit und beste Grüße!

habe hier ein rezept für dich rausgesucht:) habe es gestern selber gemacht und es hat allen super gefallen:) http://www.kochmeister.com/r/35964-zucchinisuppe-mit-putenhackfleisch.html

Ansonsten sind diese hier auch sehr lecker und einfach:

**Curry Spätzle**** 20 g Ingwer, frisch
1 kl. Dose/n Ananas - Stücke
2 EL Öl
500 g Spätzle
250 g Möhre(n)
250 g Zuckerschote(n)
2 TL Curry
Salz und Pfeffer

Zubereitung Den Ingwer schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Ananas abgießen, dabei den Saft auffangen. Die Möhren putzen, schälen und in Scheiben schneiden. Ebenso die Zuckerschoten putzen und die Enden entfernen. Wer es ganz schnell mag, kann auch Tiefkühlgemüse verwenden.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Möhren darin anbraten. Nach ungefähr 5 min. die Zuckerschoten und nach weiteren 5 min. die Spätzle dazugeben. Alles weitere 2 min. braten.

Jetzt den Ingwer, den Curry und ca. 100 ml Ananassaft zu den Spätzle geben, alles gut verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

**Kartoffelgratin****

30 g Butter
1 Ei(er), davon das Eigelb
Kartoffel(n)
60 g Crème fraîche
200 ml Milch
2 Zehe/n Knoblauch, geschnitten
1 Prise Salz und Pfeffer
110 g Sahne
Muskat

Zubereitung Das Eigelb mit der Milch, dem Créme Fraiche und der Sahne verquirlen. Anschließend mit Pfeffer, Salz und Muskatnuss würzen.

Die Auflaufform (ca 20cm Durchmesser) mit Butter und gepresstem Knoblauch einschmieren. Die Kartoffelscheiben in ca 2 mm dicke Scheiben schneiden und dachziegelförmig im Kreis anordnen(nur eine Lage!!!). Anschließend die Kartoffeln ganz mit der Flüssigkeit bedecken. Geschnittene Knoblauchzehen verleihen dem Gratin obenauf noch das gewisse Etwas!

Den Ofen auf 175° Umluft vorheizen und das Gratin ca. 35-45 Min. garen, bis es goldbraun ist.

**Italienische Wraps****

200 g Mozzarella
3 Tomate(n)
3 EL Pesto
1 kleiner Salat (Romana)
2 EL Aceto balsamico
3 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer, a.d. Mühle
4 Tortilla/s

Zubereitung Mozzarella in 1 cm große Stücke schneiden und mit dem Pesto mischen. Tomaten waschen und würfeln. Salat

Das ist super, dass Du schon so jung weißt, für was Du Dich interessierst. Wenn Du jetzt einen Schritt weitergehen willst, kauf Dir (oder lass Dir besser schenken) ein wirklich gutes Kochbuch von einem guten Koch. Auch wenn es vielleicht manchmal etwas schwieriger wird: Dadurch lernst Du schneller. Seiten im Internet wie chefkoch.de sind nicht so empfehlenswert, weil dort jeder (mit und ohne Ahnung) seine Rezepte einstellen kann. Um da die Spreu vom Weizen zu trennen, braucht man einiges an Erfahrung. Das passiert mit Büchern von anerkannten Köchen nicht (Erschrick nicht beim Preis, unter 40/50 Euro gibt es nichts Gescheites).

vielleicht schaust du mal bei chefkoch.de nach da kannst du auch eingeben was du noch für zutaten zu hause hast. da kommen dan auch leckere rezepte.

meine leckersten rezepte sind: bananen puten curry sauerkrautauflauf und andere aufläufe :D

schau mal hier da findest du leckere und ausgefallene Rezepte( kannst ja vielleicht auch mal selber was neues kreiiren , so als leidenschaftliche Köchin ;) ) : onlinelesen.jimdo.com

Kürbiskernschnitzel (Putenschnitzel mit Kürbiskernpanier), Pariser Schnitzel mit Erbsenreis, Käsespätzle, Spinatspätzle überbacken, jede Art von Risotto

Hallo Anna,

Thailändisch ist eine richtig schöne Sache, besonders, wenn du die Currypaste selbst herstellst. Ich kann dir ein paar schöne Rezepte schicken, die ich von einer Thai (Köchin) habe. Dazu musst du mich kontaktieren.

Was möchtest Du wissen?