Neue Häsin pinkelt wo sie geht und steht, hab schon alles versucht

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo!

Das ist ja schön, dass dein Liebling jetzt eine Freundin hat. (:

Es kann sein, dass sich das Ganze von alleine gibt, wenn die beiden erst mal richtig dicke Freunde sind. Dazu ist es z.B. wichtig, die beiden nicht mehr zu trennen, denn jedes neuerliche Zusammentreffen kann auch neue Rangordnungsprobleme und dementsprechend Markierbedürfnisse auslösen.

Genauso wichtig ist die dauerhafte Möglichkeit für beide, einander auszuweichen - d.h. mindestens 2qm pro Tier rund um die Uhr. Umsetzbar ist das z.B. mit einem kaninchensicher gestalteten Zimmer oder einem Zimmergehege. Dieses muss gut strukturiert werden, d.h. viele Unterschlüpfe, zweite Ebenen, Beschäftigungsutensilien usw.. Ansonsten können Kaninchen auch "stresspinkeln".

Gerade wenn du sagst, dass das Böckchen viel rammelt, also offenbar recht dominant ist, kommen sowohl noch anhaltende Rangordnungsunstimmigkeiten als auch Stresspinkeln in Frage.

Ebenfalls möglich ist eine Blasenentzündung, die ich allerdings eher für unwahrscheinlich halte, wenn ansonsten gar keine Symptome zu beobachten sind (z.B. Unruhe, Apathie, Appetitlosigkeit, häufiges Pressen ohne oder mit nur wenig Urinabsatz, Blut im Urin, kreidig-weißlicher Urin, gekrümmte Körperhaltung oder anderweitige Schmerzsymptome). Im Zweifelsfall solltest du beim Tierarzt eine Urinuntersuchung durchführen lassen.

Manche Kaninchen bevorzugen ganz bestimmte Streusorten. Biete dem Kaninchen doch, falls noch nicht getan, mal Sand, Erde, Rindenmulch, Zeitungspapier, Strohpellets, Heu usw. an und schau, ob sie eine bestimmte Vorliebe aufweist.

Bei Häsinnen mit ausgeprägtem Markierverhalten kann auch die Kastration Abhilfe schaffen. sie ist darüber hinaus eine wichtige Vorsorgemaßnahme gegen Gebärmutter- und Mammaleistentumoren (wie sie ca. 90% der über 5-jährigen Häsinnen bekommen!) sowie Stresszuständen, die durch das unbefriedigte Sexualbedürfnis entstehen. Wichtig ist, dass die OP von einem kaninchenerfahrenen Tierarzt durchgeführt wird, denn leider sind Häsinnenkastrationen bislang noch nicht in jeder Praxis Routine.

Hier findest du eine nach PLZ sortierte Liste von auf Kaninche spezialisierten Tierärzten:

http://www.sweetrabbits.de/tieraerzte.html

Im Anhang gebe ich dir ein paar hilfreiche Links zu den genannten Thematiken.

Bei weiteren Fragen kannst du mich gern adden & anschreiben.

Liebe Grüße, Muehlenmaedel

Kann es sein, dass sie aus Angst pinkelt ?

Separiere sie mal von dem Boeckchen, wirst dann sehen, ob es aufhoert.

Animalfriend27 28.11.2011, 20:27

Ich denke nicht das sie Angst hat, ist super aufgeweckt und neugierig,im Käfig pinkelt sie auch nicht in Ihre Toilette, anfangs haben wir Sie über Nacht getrennt gehalten, ist wahrscheinlich vom Vorbesitzer auch nicht dran gewöhnt worden.

0
muehlenmaedel 29.11.2011, 13:37

und dann? beide in Einzelhaft lassen? Oder die ganze Zusammenführung neu konstruieren und hoffen, dass sie diesmal sauber wird / bleibt? Ganz schlechter Tipp.

0

Ab zum Tierarzt und dort fragen!

muehlenmaedel 29.11.2011, 13:36

Was hat ein Tierarzt mit Verhaltenstherapie zu tun?

0

Was möchtest Du wissen?