Neue (günstige) Grafikkarte :D?

6 Antworten

Wie günstig muss sie denn sein?

unter 100,-€ am besten nach einer gebrauchten Karte schauen.

Für das Geld solltest du eine GTX 970 oder R9 390x bekommen.

Die R9 390x mit 8GB wäre der GTX vorzuziehen, aber du benötigst ein Netzteil was min 500W Dauerleistung liefern kann, die Karten sind alles andere als stromsparend. Dafür wäre die R9 390x fast so schnell wie die noch einigermaßen aktuelle RX 580 und ist damit für alle Spiele in Full HD bei meist hohen Settings gut geeignet.

bis 150,-€

da gibt es neu eine AMD RX 570 oder Nvidia GTX 1650.

Auch hier ist die AMD Karte der NVIDIA vorzuziehen, da es diese auch mit 8GB gibt und diese etwas schneller ist als die NVIDIA Grafikkarte. Allerdings benötigt die RX 570 ein Leistungsstarkes Netzteil mit min. 400W Dauerleistung. Die GTX 1650 ist dafür deutlich sparsamer um kommt auch mit den meisten 300W Netzteilen von Office PC zurecht, denn diese Grafikkarten benötigen nur ca 75W und können direkt über den PCI-Express Steckplatz mit Strom versorgt werden.

bis 200,-€

hier gibt es

die AMD RX 580/590 (8GB)

oder AMD RX 5500XT (nicht zu empfehlen da bis 200,-€ nur 4GB)

oder NVIDIA GTX 1660 (6GB) (Non Super)

Hier wäre die beste Grafikkarte die RX 590 mit 8GB bei der du jedoch ein starkes 500W Netzteil (Dauerleistung) benötigst. Die NVIDIA GTX 1660 ist genauso schnell und benötigt nur ein 400W Netzteil hat jedoch nur 6GB Videospeicher. Die RX 580 ist geringfügig langsamer als die RX 590 / GTX 1660 benötigt aber auch ein 500W Netzteil und die RX 5500 XT ist zwar ähnlich sparsam wie die GTX 1660 fällt aber wegen dem kleinen Speicher ganz raus auch wenn die ähnlich schnell ist wie die RX 580.

Wie sieht der Rest vom Setup aus? Monitor, CPU, Netzteil?

Was ist dein maximales Budget?

Ich kenne mich da nicht aus, also ich weiß nicht, wo ich das sehen kann 😅

0
@20Fabi5

Installier dir ein Programm wie CPU-Z, das zeigt dir alle Komponenten an.

Oder: "Drücken Sie gleichzeitig auf die Tasten [Windows] und [R], sodass sich der Befehl "Ausführen" öffnet. Geben Sie hier "msinfo32" ein und bestätigen Sie mit "OK". Nun öffnen sich die Systeminformationen. Hier erhalten Sie einen detaillierten Überblick über die verbaute Hardware"

Aber auch im Taskmanager wird einiges angezeigt.

Netzteil findest du nur heraus, wenn du den PC aufschraubst. Bei einem Fertig PC kannst du uns auch die Modellnummer geben.

0

was heißt bei dir günstig ?!

Ich denke so 150€

0

Was möchtest Du wissen?