Neue GraKa | Die Qual der Wahl?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Anhand deiner Beschreibung merkt man schon das du nicht so viel Ahnung hast, oder?

Also ersteinmal die Grundlagen:

Du hast in der Regel die Wahl zwischen zwei Firmen. AMD oder NVIDIA. Intel stellt wirklich nur die Grafikeinheiten für die eigenen CPU's her und diese sind nicht sehr leistungstark.

Dann lässt sich noch in drei Preisklassen unterscheiden:

90€-200€ - LowBudget GPU's

200€-400€ - Mainstream GPU's

400€ - 1000€ - Highend GPU's bzw. GPU's zum rendern für große Firmen. Es gibt aber auch deutlich teurere Varianten (bis zu 5000€)

Du willst offensichtlich eine Grafikkarte aus dem LowBudget-Bereich. Da würde ich dir entweder zu einer GTX 750Ti (NVIDIA) oder einer R9 360 (AMD) raten. Beide Karten sind eigentlich annähernd gleich gut und schaffen aktuelle Blockbuster auf hohen und mittleren einstellungen sehr flüssig (40-70FPS) wiederzugeben. Die R9 hätte für mich persönlich den Vorteil das sie etwas kühler bleibt (kommt aber auch wieder auf den kühler an), ein minimum mehr an strom spart (das addiert sich dann schon im lauf der monate/jahre) und neuer ist.
Beide Karten kosten um die 100€-130€ je nachdem bei welchem Händler du kaufst.

Wenn du die Karte ausgewählt hast die du haben möchtest (NVIDIA oder AMD) kannst du nochmal zwischen verschiedenen Firmen (zB Asus, MSI oder Gigabyte) wählen welche jeweils eine andere Kühllösung anwenden. In dem Preisbereich würde ich aber schon fast sagen das die unterschiedlichen Kühllösungen kaum einen unterschied machen.

Ich verlinke dir jetzt nochmal ein Video wo die eben genannten Grafikkarten verglichen werden:

Abgesehen von deiner Grafikkarte ist aber auch wichtig welchen prozessor du verbaut hast. Wenn dein Prozessor zu schlecht ist nützt dir die beste Grafikkarte der Welt nichts. Das kannst du mir auch glauben ich weiß aus erfahrung wovon ich da spreche ;).

Ich hoffe ich konnte dir helfen und wenn du noch fragen hast kannst du fragen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gooo606
15.01.2016, 16:59

Sorry die Karte von AMD heißt R7 360

0
Kommentar von Hiroyugane
15.01.2016, 17:58

Das video hat gut geholfen, danke. ich hab mich entschieden wahrscheinlich die R7 360 zu kaufen. sollte ich noch etwas beachten, bevor ich auf bestellen drücke?

0

Also erst einmal ... Intel baut keine Grafikkarten, sondern CPUs! In neuen CPUs ist ein Grafikchip in der CPU bereits enthalten, um für einfache Anwendungen, Büro-PCs, usw. auf eine extra Grafikkarte (Strom, Preis) verzichten zu können. Die ganz aktuellen CPUs (Skylake) haben bereits Intel HD Graphics 530 integriert, welche schon an Grafikkarten der unteren Mittelklasse rankommen, das ist wirklich Wahnsinn! Das kann man so ganz bisschen mit den früheren Onboard-Grafikchips vergleichen, die damals noch auf den Mainboards waren. Und hey, die Leistung der Intel HD Grafik (winziger Chip in der CPU) verglichen mit fetten Grafikkarten .. das ist TOP!

Um ordentlich flüssig und detailreich zocken zu können, reichen diese natürlich meistens nicht, jedenfalls nicht bei Skyrim.

Du weißt nicht, was ASUS ist, willst das aber haben oder AMD? Mein Favorit ist Nvidia, aber AMD ist etwas .. billiger. Schau einfach mal hier, was die Leistung angeht (die Preise dort stimmen nicht 100%ig): http://www.videocardbenchmark.net/high\_end\_gpus.html

Dann schau, was Bethesda für Skyrim als Grafikkarte empfiehlt - dann kannst Du selbst rausfinden, was Du brauchst ;) Aber 100 Euro sind schon ein bisschen knapp.

PS: ASUS ist ein Hersteller von IT-Komponenten, Laptops, usw ... und bauen auch Grafikkarten, aber der Chip ist von Nvidia. Bei Sapphire Radeon Grafikkarten ist der Grafikchip von AMD.

Wenn eine Grafikkarte in den PC soll, achte darauf, dass das Netzteil genügend Leistung bringt, das ist sehr wichtig! Bedenke auch, dass eine Grafikkarte heiß wird und dass die Gehäusebelüftung/-kühlung ausreichend ist!



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hiroyugane
15.01.2016, 16:40

wo finde ich denn heraus, wv leistung vom netzteil schon in verwendung ist und wieviel ich noch frei habe?

0
Kommentar von sgt119
15.01.2016, 16:42

Du weißt nicht, was ASUS ist, willst das aber haben oder AMD? Mein Favorit ist Nvidia, aber AMD ist etwas .. billiger. Schau einfach mal hier, was die Leistung angeht (die Preise dort stimmen nicht 100%ig):http://www.videocardbenchmark.net/high\_end\_gpus.htm

Ein nicht gerade Realitätsnaher synthetischer Benchmark der die Spieleleistung nicht ansatzweise wiedergibt. Tolle Seite...

PS: ASUS ist ein Hersteller von IT-Komponenten, Laptops, usw ... und bauen auch Grafikkarten, aber der Chip ist von Nvidia

http://geizhals.de/?cat=gra16_512&xf=545_ASUS~653_AMD#xf_top

1
Kommentar von Hiroyugane
16.01.2016, 15:34

War jetzt beim Elektroniker und hab mich für die GTX 950 für 199,99€ entschieden. Trotzdem danke :)

1

Also eine NVIDIA GTX 750 TI solltest du schon mindestens nehmen. Ich selber habe sie von Palit in der Dual-Fan-Edition, in der Version mit einem Lüfter ist sie noch etwas günstiger und immer noch vergleichsweise hoch getaktet. => http://www.mindfactory.de/product_info.php/2048MB-Palit-GeForce-GTX-750-Ti-StormX-OC-Aktiv-PCIe-3-0-x16--Retail-_952357.html

Die Karte braucht bei Höchstleistung nur 55 Watt und benötigt keinen weiteren 6+2-Pin-Stromanschluss zum Netzteil. 

Weitere gute Marken für Grafikkarten sind ASUS, Gigabyte und speziell bei AMD-Karten Sapphire.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann Eigt nur die Radeon R7 360 empfehlen, diese Kostet derzeitig 100€-110€ und ist ein wenig besser als die GTX 750 (Ti). Sonst würde ich noch zur Radeon R7 370 raten die recht gute Leistung bringt und stabil läuft aber diese kostet leider 135€-150€. Wenn du lieber eine NVIDIA haben willst kannst du Eigt nur zur GTX 750 (Ti) oder GTX 950 greifen (beide kosten ca 100-150€).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Tipp, wenn du keine Ahnung hast. Sag nicht "ich will von marke A".

Würdest du das schlechtere Produkt vorziehen nur weil es von einer bestimmten Marke ist?

Ich empfehle dir bei 100€ eine gebrauchte zu kaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hiroyugane
15.01.2016, 16:27

Ich habe mit Intel schon viele probleme gehabt, weswegen ich mir gesagt habe. dass ich keine Produkte mehr von Intel verwende

0

Was möchtest Du wissen?