Neue Grafikkarte oder auch Prozessor / Mainboard?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also ich habe einen i5-4460 (viel schlechter als Deiner), 8GB RAM und auch eine GTX970 (Dein Netzteil ist btw völlig überdimensioniert!) und kann damit alles in Full-HD in guten Grafikeinstellungen flüssig spielen.

Die 1080 ist natürlich ein gutes Stück stärker als die 970 und funktioniert mit Deiner bisherigen Hardware einwandfrei zusammen. Wenn Du meinst/merkst, die CPU ist zu schwach, kannst Du das im Nachhinein dann immer noch tauschen :) Dann sind aber auch Mainboard (anderer Sockel) und RAM (DDR4) fällig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Brauche mit einer neuen CPU auch ein neues Mainboard sowie Arbeitsspeicher. Also liegt es eigentlich nur an dem Prozessor der die GTX 1070 / 1080 ausbremsen könnte? oder liege ich da falsch?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Restsystem ist stark genug - also wenn, dann nur ein GPU-Upgrade sinnvoll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BadMojo777
23.11.2016, 15:13

Brauche mit einer neuen CPU auch ein neues Mainboard sowie
Arbeitsspeicher. Also liegt es eigentlich nur an dem Prozessor der die
GTX 1070 / 1080 ausbremsen könnte? oder liege ich da falsch?

0
Kommentar von Blobeye
23.11.2016, 18:05

Wie gesagt, alles stark genug für die Karten - wenn du aber unbedingt Geld ausgeben willst: Ja du bräuchtest ein neues passendes Board, sowie Ram

1
Kommentar von Blobeye
24.11.2016, 11:30

Also wenn du kein 144hz-Gaming betreibst solltest du kein Problem bekommen. Und selbst wenn, dann bekommst du nur bei CPU-Lastigen Spielen einen leichten Performance Schub mit ner neuen CPU.

0
Kommentar von Blobeye
24.11.2016, 11:38

... zumindest sagen das diverse Threads

0

Was möchtest Du wissen?