Neue Glotze, mehr Programme

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Einfache Sache.
Du hast eine Karte mit Analog-Tuner und brauchst eine mit DVB-C. (C = für digitales Kabelfernsehen)

Dazu brauchst du entweder eine interne DVB-C-Karte, die direkt auf das Motherboard gesteckt wird oder einen USB-TV-Stick, der DVB-C unterstützt.

Was martin39 schreibt, ist Unsinn, denn ein Antennenkabel zu deiner Wanddose brauchst du bei DVB-C IMMER.

Nur DVB-T-Karten, die ihr Signal vom Fernsehturm bekommen, benötigen eine Antenne. (T = terrestrisch, bedeutet Empfang über die Luft, ähnlich wie ein Autoradio)

Übrigens:
Falls du dich für DVB-T entscheiden solltest, bist du unabhängig von der Wanddose und kannst je nach Wohnort ebenso Programme wie ZDF-info, ZDF-neo, Eins-plus usw. bekommen.

Die genaue Programm-Übersicht findest du hier:
links im Menü das Bundesland und dann die nächstgelegene Stadt auswählen.
http://www.dvb-t-portal.de/Regionen/

Gruß DER ELEKTRIKER

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tohuwabuhu
29.06.2014, 16:30

danke für mal endlich ne verständliche antwort!

0

Dazu brauchst du einen DVB-c Stick da für einen Empfang dieser Programme eine Antenne notwendig ist du aber nur eine TV Karte hast die logischerweise keine Antenne hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tohuwabuhu
28.06.2014, 00:08

die tv-karte hat n antenneneingang, schließlich krieg ich ja die "normalen" programme, wenn ich umstöpsel.

wandanschluß --> TV alle programme sind da
wandanschluß --> PC alte programme sind da

0

Was möchtest Du wissen?