Neue Gartenpumpe kaufen - Worauf wert legen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also Qualität/Verarbeitung/Sicherheit sind schonmal die Basics. Schließlich willst du die Gartenpumpe ja lange nutzen, und nicht jedes Jahr eine neue kaufen.

Worauf du noch achten MUSST, sind bestimmte Werte wie Ansaughöhe, Förderhöhe, Förderdruck und Leistung.
Jenachdem wie diese Werte für dich ausfallen, könnte auch ein Hauswasserwerk anstatt einer Gartenpumpe in Betracht gezogen werden.

Was auch noch bedacht werden sollte, ist die Betriebslautstärke. Jenachdem wo du wohnst könnte eine zu laute Pumpe deine Nachbarn stören.

Am besten ist es, wenn du eine Pumpe von bewährten Marken kaufst. 
Mir fallen da spontan Gardena oder Alko oder ein. Sind eigentlich jedem Hobbygärtner ein Begriff und etablierte Marken.

Schau einfach mal auf dieser Seite () vorbei. Da ist gleich auf der Startseite ein kleiner Ratgeber - meiner Meinung nach recht verständlich und einfach gehalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Förderleistung und Saughöhe sind die einschlägigen Merkmale.

Eine gute Pumpe bringt um die 4000 - 5000 Liter pro Stunde und eine Förderhöhe von 40 - 50 Meter, der Antrieb (230 V) nimmt zwischen 1200 und 1500 Watt auf

So gut wie alle Gartenpumpen sind Kreiselpumpen. Das Pumpengehäuse ist dabei ein recht empfindliches dünnwandiges Au-Druckgußgehäuse.

Das ist extrem frostempfindlich. Deshalb muß man bei Frostgefahr unbedingt die Pumpe leeren und am besten ins Haus / Schuppen / Garage bringen.

Bei Baumarkt-Billigangeboten mußt Du davon ausgehen, daß im Falle eines Schadens eine Ersatzteilversorgung faktisch nicht existiert. Wenn Du eine Markenpumpe nimmst, z.B. Alko oder Gardena, bist Du da auf der sicheren Seite.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jansen89
13.08.2016, 11:09

Vielen Dank für die Antwort. Ich werde mal ein bisschen überschlagen, was die Pumpe so fördern muss.

0

Beim Kauf einer Gartenpumpe sollte man auf jeden Fall die Fördermenge beachten, anhand dieser kann man dann feststellen, welchen Druck die Pumpe haben muss: https://www.1a-pumpen.de/2015/05/welche-kreiselpumpe-ist-die-richtige. Es wäre gut im Vorhinein schon zu wissen, wie viele Rasensprenger man in den Garten stellen möchte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur reine Pumpe oder Hauswasserwerk ? Für Bohrloch?
Ich habe eine bessere Alko und bin sehr zufrieden damit..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jansen89
13.08.2016, 11:03

Nur eine reine Pumpe für gelegentlichen Gebrauch.

0
Kommentar von Jansen89
13.08.2016, 11:13

Was für eine Alko und wofür nutzt du sie?

0

Was möchtest Du wissen?