Neue Frisur habe angst!?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Solang es nicht die 2mm Glatze oder der Iro in sämtlichen Farben des Regenbogens werden soll, kann man so ziemlich alles auch hinterher noch anpassen. Nur was weg ist, ist halt erstmal weg und braucht Geduld bis es wieder nachgewachsen ist.

Anscheinend hast du doch deinen Style gefunden, was drängt dich dann dazu, was anderes zu machen?

Erklär oder zeig deinem Friseur doch mal, was du ausprobieren möchtest (behalte aber auch im Hinterkopf, daß so manche Frisur nicht überall hin paßt und vielleicht etwas mit Vorurteilen behaftet ist -.nur für den Fall daß du schon arbeiten gehst, oder die nächste Zeit Vorstellungstermine hast).

Wenn er gut ist, wird er dir sagen können, ob das zu dir paßt. Vielleicht reicht es ja auch die aktuelle Frisur anders zu stylen. Gel rein, Farbe whatever...

Es gibt natürlich zwei Möglichkeiten:

1. Deine alte Frisur zu behalten

oder

2. Du überwindest dich.
Schau dir vorher am besten viele Bilder im Internet von Personen, die die gleiche Frisur haben, wie du sie haben willst.
Dann siehst du, wie es bei anderen aussieht und du kannst nochmal darüber nachdenken.
Außerdem kannst du dir ja vielleicht die Vorteile und Nachteile der neuen Frisur aufschreiben? (Klingt vielleicht doof, kann aber helfen.)

Falls du es gewagt hast und es dir gar nicht gefällt, dann kauf dir im schlimmsten Fall eine Perücke, die so aussieht, wie vorher/wie du es lieber hättest.

Dann lass es doch einfach.

Oli

Ein guter Friseur/eine gute Friseurin berät dich.

Lass es lieber

Was möchtest Du wissen?