Neue Fliesen haben einen Riss von oben bis unten, weil sie auf bereits vorhandene Fliesen gefliest wurden oder warum sonst?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Vielleicht hat die Wand "gearbeitet", dadurch entstand Spannung auf den fest drübergeklebten Fliesen --> Bruch. Wäre nicht passiert, wenn entweder die alten Fliesen abgemacht worden wären oder die neuen Fliesen gleichgroß wie die alten und genau auf den alten Fliesen plaziert worden wären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Karottenmama
12.02.2016, 17:25

Interessant ist, dass nur gleichgroße Fliesen verwendet werden sollten. Der Fachmann meinte, die Fliesen so groß wie möglich nehmen. Danke für den Tip.

Was genau kann ich tun? Gewährleistung ist nicht abgelaufen. Aber wie kann ich beweisen, dass der Fachbetrieb falsch gearbeitet hat?

Mein Fazit aus dieser Angelegenheit: Ich kann genausogut einen Schwarzarbeiter die Fliesen verlegen lassen, Gewährleistung ist Utopie!

0

"Vor 1,5 Jahren"??? Keine Garantie oder Gewährleistung mehr? Versuch es auf Kulanz bei der "Fachfirma"! Hätte sie nicht "überfliesen" sondern nur entsprechend streichen lassen.... (Wahrscheinlich ist irgendwo eine Spannung vorhanden!)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Karottenmama
12.02.2016, 17:31

Gewährleistung noch bis Juli. Beweislast liegt bei mir.  Fachfirma gibt Untergrund die Schuld - wobei dieselbe Firma diesen Untergrund - also diese Fliesen vor ca. 10 Jaren verlegt hat.

Wie kann ich vorgehen?

0

Dass man Fliesen in derselben Größe nehmen muss, hätte mir der Fachbetrieb dann aber sagen müssen oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?