Neue Fische,was jetzt?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

das kommt ganz darauf an. Habt ihr das AQ ohne Fische einige Wochen einlaufen lassen, so dass sich im Filter die notwendigen nützlichen Bakterien bilden konnten?

Wenn ihr das so gemacht habt, dann dürft ihr die Fische auch schon eher füttern, und bitte nur ganz wenig. Es sollte möglichst kein Futter auf dem Boden landen. Also nicht die ganze Portion - schwupps - reinkippen, sondern langsam, nach und nach ins Wasser geben.

Und nur einmal am Tag und am besten 1 x in der Woche einen Hungertag.

Hoffentlich habt ihr nicht jetzt alle und viele Fische auf einmal gekauft, sonst kann es passieren, dass die Filterbakterien direkt überlastet sind und den Abbau der entstehenden Schadstoffe noch nicht schaffen. Dann müsst ihr die Wasserwerte (Ammoniak, Nitrit) gut im Auge behalten, um sofort einen großzügigen Teilwasserwechsel machen zu können, wenn die Werte ansteigen. Sonst kann es sehr schnell tote Fische geben.

Gutes Gelingen

Daniela

ich hab meine am gleichen abend gefüttert, und wenn sie eingegangen sind lag es nicht daran.

nein, das lag dann sicher an dem bösen Fachhändler, der mal wieder kranke Fische verkauft hat, oder?

0
@dsupper

nein, das brachte dann die zeit von allein mit sich...

0

Wenn ihr das becken schon vorher mit wasser gefüllt habt dann kannst du gleich füttern, wenn nicht dann nicht.

Hauptsache du hast die Fische schön LANGSAM ind das becken gesetzt (wegen Temperaturunterschied)

Was möchtest Du wissen?