Neue Festplatte und neues Betriebssystem im Laptop - braucht nachher das alte Passwort vom Benutzer nicht?

2 Antworten

Wenn du die Festplatte und das Betriebssystem austauschst, kann Windows das alte passwort ja gar nicht mehr kennen, weil du ja alles neu machst.

Danke :)

Wollte es einfach noch bestätigt😁

0

DVD einlegen startet von selbst installier läuft 

Was passiert wenn ich die Festplatte austausche?

Wenn ich meine HDD-Festplatte aus dem Laptop ausbaue und eine neue SSD einbaue und auf dieser ein neues Betriebssystem installiere, ist es dann theoretisch ohne Probleme möglich auch wieder die alte Festplatte einzubauen? Und wenn ich die HDD dann als externe Festplatte benutze, finde ich dann darauf einfach die ganzen Daten oder ist das etwas komplizierter, weil ja auch auf dieser Festplatte noch ein Betriebssystem vorhanden ist?

...zur Frage

Wie die neue Festplatte (SSD)einrichten, wenn man die alte behalten möchte (HDD)?

Guten Tag,

ich besitze zur Zeit einen Computer mit einer 1 TB Festplatte (HDD) mit Windows 7. Nun möchte ich mir eine SSD zu legen. Ich wollte es so haben, dass das Betriebssystem zukünftig auf der SSD liegt und die Programme und Spiele auf der alten bleiben. Ist es möglich einfach die alte Festplatte vom Mainboard abzutrennen und dann Windows 7 auf auf die SSD zu installieren und dann Windows 7 von der alten Festplatte zu löschen indem man die alte Systempartition löscht? Muss ich dann die ganzen Programme auf der alten Festplatte nochmal neuinstallieren oder bleiben die praktisch im System weiterhin installiert.

Mit freundlichen Grüßen, 

Alexej

...zur Frage

Kali Linux nach Installation im Dual Boot mit Linux Mint?

Hey,

ich habe mir grade eben Kali Linux installiert und habe bei der Installation es so eingerichtet, dass es neben Linux Mint auf der Festplatte bootet. Die festplatte wurde vorher auch noch schön partitioniert etc.

Aber der hats nicht übernommen und somit benötige ich jetzt immer den USB Stick zum Booten. Weiß jemand wie ich das NACH der Installation von Kali Linux noch ändern kann?

Bin echt genervt davon grade :/

Danke im Voraus

...zur Frage

Neue Festplatte im Laptop - Betriebssystem installieren?

Ich habe mir eine SSD-Festplatte zugelegt (meine alte HDD läuft aber noch) und nun möchte ich gern die Festplatten austauschen und dann die HDD als externe Festplatte nutzen und die wichtigesten Dateien von da wieder auf die SSD ziehen. Ich denke das funktioniert soweit problemlos?! Meine hauptsächliche Frage ist nun: ich habe mir damals das Windwos 10 kostenlos heruntergeladen und nun keine Installations-CD mehr. Wie stelle ich das mit der Installation an?

...zur Frage

P: vollständig alle Daten löschen um ihn verkaufen zu können?

Hi
Meine Schwester möchte ihren pc verkaufen und davor sollen logischer weise alle Daten runter
Also da darf wirklich nichts mehr drauf sein, wegen sehr privat und bla
Nun zu meiner Frage
Ich würde einfach bei allen Festplatten auf dem Arbeitsplatz (C und D) rechts Klick und formatieren.. reicht das zu? Sind dann wirklich endgültig alle Daten gelöscht? Oder wie setzt man einen pc neu auf?
Danach ist ja logischer weise auch das Betriebssystem gelöscht oder?
Reicht es zu wenn wir sobald der pc endgültig leer ist einfach einen Stick zum neu aufsetzen dran stecken und eben Windows neu aufspielen?
Funktioniert das alles so wie ich’s mir vorgestellt habe oder gibt’s eher da Probleme?

Nächste frage.. ich habe noch kein Windows bzw noch keinen Stick, aber meine Schwester meinte sie hat einen mit 2GB Speicherkapazität
Reicht das zu als bootfähiges Medium für Windows?
Windows müsste man ja ohne Probleme aus dem Internet kostenlos runterladen können?
Den key muss ich auch noch auslesen..

Bin auf eure antworten gespannt
Danke fürs durchlesen und einen schönen Tag
Lg

...zur Frage

Windows braucht mit 3 Festplatten ewig zum booten?

Hallo, liebe Community!

Ich habe in meinem PC standartmäßig primär eine SSD (Windows, 128GB) und sekundär eine HDD (alle möglichen Daten, 2TB) verbaut. Wenn ich dies dabei belasse, bootet der Computer mit Windows 7 Ultimate wirklich schnell (7-8 sek.). Allerdings ist in meinem PC auch ein Hot-Swap-Festplattenwechselrahmen verbaut, indem ich dann mal, um ein zweites Betriebssystem laufen zu lassen, eine 500GB HDD eingebaut (formatiert/keine Daten!!!). Wenn ich nun den Computer starten will, braucht er ewig (30-35 sek.), bis die Bootanimation erscheint, der Text "Windows wird gestartet" ist jedoch schon da. Es scheint so, als würde Windows da was überprüfen.. An Windows 7 liegt es jedoch nicht, ich habe auf der 3. Festplatte dann mal Windows 10 installiert und es braucht auch so lange.

Jetzt zu meiner Frage: Woran kann es liegen, dass er auf einmal 35 sek. zum Booten braucht? Hat das Mainboard Probleme mit 3 Festplatten oder ist es etwas anderes? Bitte klärt mich auf!

Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?