Neue Festplatte ist nach Reparatur "aufgeteilt" und hat weniger Speicherplatz

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Lade dir

http://www.hwinfo.com/download.php

runter und schau wie groß die FP wirklich ist. Poste das Ergebnis hier!

Ich habe eben mithilfe eines Freundes den Namen der Festplatte herausgesucht: ST320LT020-9YG142 und die ist wohl wirklich nur 320GB groß.

0
@vivi97hi

Ich habs mir fast gedacht. Hatte die vorher wirklich 500 GByte? Und auch 2 Partitionen? Ich denke, die haben dir einfach eine andere FP eingebaut.

0
@dkilli

Ja, die hatten eine falsche Festplatte eingebaut. Habe ihn jetzt endlich wieder; heil und mit der richtigen Festplatte :)

0

Dass sie dir 2 kleine Partitionen ("Festplatten") eingerichtet haben, ist schon gut so, damit du deine Daten auf D speicherst und im Notfall dann nur das Betriebssystem und die Programme unter C neu installiert werden müssen. Der Rest könnte eine automatische Sicherungspartition sein, wo dann regelmäßig dein Festplatteninhalt hingesichert wird und wenn du einen Virus o.ä. hast, wird das zurückgespielt. (wobei 224 GB dafür sehr großzügig dimensioniert sind). Am besten rufst du da nochmal an und fragst, was da los ist, normalerweise handelt man sowas vorher mit dem Kunden aus.

Danke für deine Antwort!

Mit mir wurde eigentlich gar nichts abgesprochen, ich habe aber auch vergessen nachzufragen, ob er wieder genau so ist wie vorher, nur in neu.

Dann werde ich morgen noch mal anrufen.

0

Du hast allen Grund, zu reklamieren

Okay, danke. Dann rufe ich da morgen gleich mal an.

0

Was möchtest Du wissen?