Neue Fenster gekauft aber falsche bekommen

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wurde die Nachbarin VOR dem Einbau nicht darüber informiert, dass die Verglasung anders ist? Hat sie die Rechnung nicht gelesen und kontrolliert, was sie eigentlich bezahlen soll? Da wurden auf beiden Seiten Fehler gemacht. EIne Minderung ist allerdings völlig berechtigt, darauf kann sie bestehen. Eine Rückfrage bei der Verbraucherberatung kann auch nicht schaden in so einem Fall. Kommt halt darauf an, was sie eigentlich will. Wandelung oder Minderung oder Nachbesserung.

Das stellt einen Sachmangel da ! Wenn sie allerdings die Fenster abgenommen hat und bezahlt wirds etwas sehr schwer! Das hätte sie ja sofort mitbekommen können!#

Anfrage beim Anwalt vor Ort mit allen Belegen ! Wichtig ist der Auftrag und die bestätigung

reklamieren und darauf bestehen, das sie das bekommt, was sie bezahlt hat.

ansonsten würde ich den preis für die 2 fachverglasten fenster zahlen

Wolken in Kunststoff-Fenster von Kömmerling?

Wir haben vor Jahren Kunststoff-Fenster von Kömmerling 2 fach Verglasung einbauen lassen. Nun bilden sich Wolken im Glas. Ist das Fenser undicht und wie kann man dies beseitigen?

...zur Frage

2 fach oder 3 fach verglaste Fenster?

Hallo zusammen,

ich werde einige Sachen an meinem Reihenhaus Baujahr 1965 renovieren. Es wird eine Zentralheizung mit Gas angeschafft, dazu auch neue Fenster.

Jedoch bin ich mir unsicher entweder 2 (U=1.1)fach oder 3 (U=0.8)fach verglaste Fenster, mittlerweile hab ich schon öfter gehört dass bei älteren Häusern mit 3fach verglasten Fenster, sich Schimmel bilden kann, da der Luftstrom nicht mehr gegeben ist. Eine neue Außendämmung der Fassade ist nicht angedacht.

Normalerweise ist die Einsparung zwischen 2 und 3fach Verglasung ja nicht sehr Enorm, da ich schon das Internet durchforstet hab und es müssten so ungefähr 100Euro bei den Heizkosten pro Jahr sein?

Hat da jemand schon mal Erfahrungen gemacht '?

Vielen Dank

...zur Frage

Fenster komplett austauschen oder nur die Scheiben? Holzfenster Bj: 1973

Hallo, wir haben ein Haus Baujahr 1973. Es sind Holzfenster aus Tropenholz eigebaut. Die Dicke vom Holzprofil ist 47mm. Es hat ziemlich dünne 2 fach Verglasung. Die Fenster sind aber nirgends verzogen oder sonst was. Das Holz sieht wie neu aus.

Was sollte Ich machen. Die Fenster komplett gegen neue Kunststofffenster mit 3 fach Verglasung und 82mm Profildicke nehmen oder einfach neue dickere Scheiben mit Gasfüllung in die alten Fenster setzen. Der Komplettaustausch kostet 3 mal so viel.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?