Neue Felgen/Neue Reifen = Neues RDKS-Prüfgerät?

5 Antworten

Wenn du ein direktes System hast, musst du Sensoren umbauen, ist aber jedesmal ein kleiner Act, da mann das mit spezillen Werkzeug machen sollte, wegen Drehmoment usw, des weiteren sollten jedesmal die Dichtungen getauscht werden.

Ich würde dann aber lieber 4 Sensoren dazu bestllen und habe dann meine Ruhe.

Einlesen können die neuen Sensoren im Regelfall die meisten Reifenfachwerkstätten.(Vergölst)

Hast du ein VW hast du ein indirektes Sytem (ablesen über ABS-Sensor) dann brauchst du keine Sensoren.


Wer sagt denn das alle VW´s ein indirektes System haben?

0

Hallo!

Das kommt darauf an, welches System du verbaut hast in deinem Fahrzeug:

  • Indirektes System 
    Misst per ABS-Sensoren denn Reifen mit weniger Luft. > Hier brauchst du keine Sensoren.
  • Direktes System 
    Sensoren sind in der Felge verbaut und senden die Daten an den Bordcomputer. > Hier kannst du die alten Sensoren verwenden, wenn du möchtest.
    Bequemer ist es aber meistens neue Sensoren zu verwenden und sie anlernen zu lassen (Reifenwerkstatt). In der Betriebsanleitung des Fahrzeugs sollten bei den technischen Daten die Art und Type der Reifendrucksensoren aufgeführt sein.

LG Bernd

Ähm beim Sommer / Winterreifen wechsel müsstest du sonst jedes mal die Reifen runter machen die Sensoren ausbauen hoffen das sie dabei nicht verrecken und dann wieder an die anderen Reifen ran machen also musst du bei jedem Reifenwechsel beide Satz Reifen ab und auf montieren...

Was möchtest Du wissen?