Neue Fahrzeugpapiere für Oldtimer

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Erstmal müss man wissen, wieviel HUbraum Deine Vespa hat, denn das ist für die Fahrzeugart und die Art der Betriebserlaunis wichtig. hat sie 80 oder 125 ccm, dann ist es ein Leichtkraftrad und hat eine Allgemeine Betriebserlaubnis. Mit Eigentumsnachweis (Kaufvertrag) und Unbedenklichkeitsbescheinigung der Polizei bzw des KBA, daß das Ding nicht geklaut kannst Du bei Piaggio eine neue ABE anfordern (gegen Gebühr). Hat sie mehr hubraum, dann ist ein kein Leichtkraftrad mehr, dan hat so ein Teil einen Fahrzeugbriuef und einen Fahrzeugschein. REchtlich benötigst Du dann nur eine neue HU nach §29 StVZO (wie beim Auto auch) und ein Datenblatt (gibt es bei DEKRA oder beim TÜV). Leider wollen vereinzelte Zulassungsstellen vornehmlich in BW und BAY trotzdem eine Begutachten zur Erteilung einer Einzelbetriebserlaubnis nach §21 StVZO haben, weil man dort wol noch nicht alle Reformen mitbekommen hat. ( §21 Gutachten macht im Osten DEKRA, im Westen einer der TÜV).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo

bei der Zulassungstelle neue Papiere beantragen dabei wird das Fahrzeug beim KBA "aufgeboten" also die letzten Besitzverhältnisse geprüft und danch komt die Freigbae. Dauert normalerweise einige Wochen geggen Aufpreis geht es auch in wenigen Tagen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

als mitarbeiter einer kfz-zulassungsbehörde: das wird ein wenig kompliziert, weil das fahrzeug aus österreich kommt und jetzt in deutschland angemeldet werden soll. in so einem fall wird die zulassungsbehörde entscheiden, was sie benötigt, um eine neue betriebserlaubnis zu erstellen. macht auf jeden fall einen "kaufvertrag" oder lass dir von deinem cousin eine bescheinigung geben, dass er euch die vespa geschenkt hat. schreibe dir dann die fahrzeugidentnr. auf. mit diesen unterlagen gehst du am besten vorab mal zu deiner zulassungsbehörde und klöärst das weiter procedere. für die zulassung selbst brauchst du eine vollabnahme beim technischen sachverständigen, einen evb-code, deinen ausweis. die zulassungsbehörde wird dann im rahmen der zulassung die neuen fahrzeugpapiere erstellen. es kann sein, dass die zuilassungsbehörde eine bescheinigung aus österreich verlangt, dass das fahrzeug dort nicht als gestohlen gemeldet ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das Teil durch den TÜV kommt ist es kein Problem - einfach neu bei der Behörde anmeden und den Sachverhalt schildern. Die werden allerdings wie gesagt eine TÜV- Untersuchung fordern, wenn das Ding mehr als x hubraum hat, bzw schneller als 50 fährt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst prinzipiell jedes Fahrzeug durch eine Einzelabnahme beim TÜV für den Straßen- verkehr zulassen. Das ist allerdings sehr teuer. Ob sich das lohnt, wäre dann die Frage.

Doch um welches Modell einer Vespa handelt es sich hier? Ich fahre bereits seit Jahrzehnten Vesparoller, habe hier auch den Überblick über ältere Modelle. Vielleicht kann ich Dir ja helfen mit Tipps bei Besorgung von Papieren? Dazu müsste ich aber Modell und Baujahr (in etwa) wissen, um genauere Aussagen machen zu können. Falls Du mir zumindest die genaue Modellbezeichnung nennen kannst - bitte Freundschaftsanfrage senden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nehme Kontakt mit dem Hersteller auf und lasse Di neue Papiere ausstellen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja kann man neu austellen lassen. Mit allem drum und dran kommt man auf ca. 1000 EUR dafür

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die vielen Rechtschreibfehler tun mir furchtbar leid, es gibt leider keine Editier funktion :-( !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?