Neue Energieeffizienz-Klassifizierung - ist ein Waschtrockner Klasse D bezahlbar?

2 Antworten

Waachtrockner sind suboptimale Krücken. Nimm lieber Waschmaschine und trockne die Wäsche auf einem Wäscheständer. Das tue ich seit 1982 ohne Probleme.

Kann ich leider nicht, ich ziehe auf 33m², der Wäscheständer ginge aufgeklappt gar nicht auf den winzigen Balkon. Im Winter könnte ich dann außerdem gar nicht trocknen. Klein aber mein, da muss ich Abstriche machen.

0

Die Bezeichnung ist doch völlig egal, die Angaben für den Strom- und Wasserverbrauch sind doch weiterhin aufgeführt. Dann kannst du entscheiden, ob es finanziell machbar ist.

Ich ziehe nächste Woche erst in die Wohnung ein, kann also nichts zu Rate ziehen. Abgesehen davon sind die Angaben Durchschnittswerte, die nicht individuell auf jeden Verbraucher angewandt werden können, sondern als HILFE zur Entscheidung dienen. Also das, was Du nicht tust. Wenn Du keine Ahnung hast, lass eine unbeantwortete Frage doch einfach unbeantwortet?

0
@EdnaKatze

Es steht doch auf dem Etikett wieviel Wasser und Strom benötigt werden. Das kann man dann hochrechnen um den Verbrauch in etwa zu wissen. Dein Stromanbieter hat die Preise für die KW/h bestimmt auf der Homepage bzw. in deinem Vertrag vermerkt. Somit hast du also einen Anhaltspunkt.

0
@ArniD

Das will ich gar nicht abstreiten, aber der Punkt an der Liste ist, dies eben nicht selbst nachrechnen zu müssen. Abgesehen davon bleibt der Punkt, dass ich keinen Vergleich habe. Meine Mama hat 30 Jahre lang locker 30 Euro zu viel Strom wegen ihrem Steinzeittrockner bezahlt. Hätte es solche Klassen schon damals gegeben, hätte sie das Problem nicht gehabt. Der Vergleich macht die Liste logisch.

Dieser Tage fließt zudem Nachhaltigkeit in die Liste mit ein und das finde ich auch einen relevanten Faktor. Welche Produkte und Gase das Gerät am Laufen halten werden nämlich nicht bei den Produktinfos geschrieben.

Fazit: klar hast Du Recht, aber die Antwort hat absolut NICHTS mit meiner Frage zu tun. Erst lesen, dann antworten.

0
@EdnaKatze

Tut mir leid, dass wir aneinander vorbeireden. Meine Erklärung verstehst du nicht, anders kann ich es nicht erklären.

0

Was möchtest Du wissen?