Neue E-Zigarette bestellt. Wo ist der Fehler bei dem gerät?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Schatzilein - du verwechselst da was: Kopf ist das was du Verdampfer nennst und Verdampfer ist das was du Kopf nennst...

Ansonsten - scheinbar hast du da Murks zusammengekauft:

  • Device too hot bedeutet, das der Akkuträger aus irgend einem Grund zu heiß wird. Meisst liegts am falschen Akku - heutzutage gibts kaum noch nen Akkuträger, der mit Akkus umgehen kann, die weniger als 20A Entladestrom haben, gern müssens auch mehr A sein, so das fast nur noch die Konions von Sony zum Dampfen geeignet sind.
  • Atomizer Low meint das der Widerstand zu gering zm Dampfen ist... vorstellbar wäre das du z.Bsp. nen sehr niedrigohmigen Nickelkopf drin hast und den versuchst im Wattmodus zu dampfen, obwohl auch im Wattmodus die meissten Akkuträger mit sehr geringen Widerständen arbeiten können (der Pico z.Bsp ab 0,1 Ohm) Wahrscheinlicher ist aber ein Kontaktproblem irgendwo: also alles auseinderbauen, dann die Tankbasis auf den Akkuträger schrauben, dann den Verdampferkopf einschrauben und dann mal ganz kurz anfeuern obs erkannt wird und so arbeitet...
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Atomizer low" erscheint auch, wenn der Kopf keinen Kontakt zum Akku hat. Vielleicht liegt da das Problem.

Abhilfe kann ein moderates (!) Anheben des Kontakts am Akkuträger sein. Dabei sollte tunlichst vermieden werden, den Knopf zu drücken, wenn man einen metallischen Gegenstand zum Frickeln am Pol benutzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Vorkstor

Atomizer low bedeutet das der Widerstand zu niedrig ist. Welchen Verdampfer mit welcher Coil benutzt du? Wenn du ein Messgerät hast, dann solltest du die Spannung messen. Ein voller Akku hat 4.2 Volt. Welchen Akku benutzt du?

Gruß, Frank

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?