Neue Dusche einbauen - Dauer?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi,

Anbei Standartwerte:

vorhandene Badewanne demontieren 2 Stunden

Fliesen an der Wand erneuern (ca. 2,5 x 2 m), die alten Fliesen wurden überklebt 4 Stunden

Duschwanne und Kabine einbauen 6 Stunden

Hierbe wurden mögliche Probleme bei der Demontage der Altteile bereits berücksichtigt. Einbau im Neubau: Komplett ca. 4-6 Stunden

Je nachdem wie schief die Wände sind dauert das Fliesen schon eine Weile. Dann müssen das Ganze noch verfugt werden und trocken. Die Duschtasse wird in der Regel unterfüttert und das muss dann auch noch trocken. Eine Woche ununterbrochene Arbeit mit mehreren Handwerkern finde ich allerdings für ein normal großes Bad recht lang.

Hoffentlich habt ihr einen Festpreis ausgehandelt, dann kann es Euch egal sein, aber wenn die nach Stunden abrechnen, dann kann man sich vorstellen, warum das solange dauert.

Tiere unter der Duschwanne?

Folgendes Problem. Seit ca. einem Monat sind direkt unter der Duschwanne im Erdgeschoss kratzende und schabende Geräusche zu hören.

Es handelt sich um ein altes Haus mit Hohlräumen Das Badezimmer schliesst direkt an die äussere Hauswand an. Innen habe ich nichts gefunden wo ein Tier Zugang hätte,also vermute ich ,dass sich etwas unteririsdisch (da die Strasse und die Abwasserrohre vor 3 Jahren erneuert wurden) durchgefressen hat,weil ich von aussen auch keinen Eingang gefunden habe. Wenn man ins Bad kommt hört man die Geräusche. Sie verschwinden nur kurz, wenn man auf die Wanne klopft.Tagsüber sind sie auch zu hören.

Meiner Frage nun, können es Ratten oder Mäuse sein? Schaffen die es sich durch die Fliesen zu fressen? Wenn wir das Problem beseitigen wollen müssen wir leider die Fliesen wegreißen. Ich müsste nachschauen ob wir gegen so etwas versichert sind.

...zur Frage

Dusche undicht, wer zahlt Vermieter oder Mieter?

Hallo Zusammen!

Ich wohne seit einem halben Jahr in einer Mietwohnung. Das Problem liegt im Bad. Am Anfang, seit meinem Einzug, ist mir aufgefallen, das ein wenig Wasser nach dem Duschen auf den Fliesen ist. Dachte ein bisschen Wasser im Bad ist normal. Dies wird jedoch immer schlimmer. Nach jedem duschen steht mind. 1cm Wasser auf den Fliesen. Jetzt ist mir aufgefallen das in dem Silikon wo die Duschkabine und die Duschwanne aufeinander treffen ein Loch ist und dort das ganze Wasser raus fließt. Neben der Dusche ist die Tür, irgendwann fängt dann der Türrahmen an zu schimmel. Jetzt meine Frage, ich bräuchte eine neue Duschkabine, da diese von der Vor Mieterin auch nicht sonderlich gepflegt wurde, Kalk etc. und das hat mit Sicherheit auch Spuren im Silikon hinterlassen.. Muss die neue Kabine der Vermieter Zahlen? Danke für eure Hilfe:)

...zur Frage

Wie kann ich diese Türklinke entfernen?

Ich will die Tür neu lackieren. Das sind zwar auf jeder Seite vier Schrauben, die man abschrauben kann, aber damit befreit man ja nicht die Griffe sondern nur diese viereckigen Teile.

...zur Frage

Bedingen neue Fliesen auf alte Fliesen bei Fussbodenheizung Wärmeverlust

Wie ist es zu beurteilen wenn eine vorhandene Bodenfliese - auf 65 mmm starkem schwimmendem Heizestrich- mit darunter befindlicher Fussbodenheizung mit einer weiteren grossflächigeren Bodenfliese überklebt wird ? Sind damit spürbare Leistungsverluste der Fußbodenheizung verbunden ?

...zur Frage

Neue Fliesen haben einen Riss von oben bis unten, weil sie auf bereits vorhandene Fliesen gefliest wurden oder warum sonst?

Vor 1,5 Jahren wurde mein Bad renoviert. Die alten Wand-Fliesen ca. 25x25 cm groß wurden mit Fliesen der Größe 60x30 überfliest. Von einem Fachbetrieb. Nun habe ich festgestellt, dass die neuen Fliesen von oben bis unten einen durchgehenden Riss haben. Woran kann das liegen? Wie gehe ich vor?

Danke im Voraus für ihre Hilfe.

...zur Frage

3,5 Jahre nach Badinstallation senkt sich Duschwanne ab. Gewährleistung?

Wenn 3,5 Jahre nach einer Badherstellung plötzlich Mängel auftreten, die nicht dem üblichen Gebrauch geschuldet sind, muss hier die Fachfirma von damals kostenlos Nachbessern, oder sind solche Ansprüche wegen der bereits vergangenen Zeit ausgeschlossen? Ich habe was von 2 Jahren aber auch mal von 4 Jahren Gewährleichtung gelesen und bin daher unsicher.


Zum Hintergrund:

Wir haben in unserer Wohnung 2008 auf 2009 umfassend renovieren lassen. Im Zuge dessen wurde auch ein neues Badezimmer hergestellt. Die Arbeiten wurden komplett von Fachfirmen durchgeführt und die Schlussrechnung ist von Anfang 2009.

Vor zwei Wochen hat sich plötzlich die Duschwanne (rundum eingefliest) an einer Ecke abgesenkt, wodurch nun zwischen der Silikonfuge und der Duschwanne mehrere Millimeter Abstand sind. Betritt man die Duschwanne in diesem Bereich, senkt sich die Wanne in dieser Ecke noch weiter bis zu 10 mm ab, wie wenn gar keine Stütze mehr darunter wäre, die übrigen Ecken sind in Ordnung.

Ein Mitarbeiter der Fachfirma wird in den nächsten Tagen vorbei kommen. Auf meine Frage bzgl. der Kosten sagte mir dieser, dass ich das mit seinem Chef absprechen müsse, denn soweit er wüsste, wäre nach zwei Jahren die Gewährleistungspflicht abgelaufen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?