Neue digitale Stromzähler verseuchen die ganze Stromleitung-was kann ich tun?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, ein digitaler Stromzähler macht nichts anderes als der analoge: er misst und zeigt den Verbrauch an. Genauso wird auch er geeicht und unterliegt also den EU- und nationalen Normen. Es gibt aber digitale Zähler, die per Fernabfrage ausgelesen werden können. Ich bin keine Elektrotechniker, deshalb nur ein Vermutung: Vielleicht liegt einfach ein handwerklicher Fehler vor (falsch verdrahtet).

Frage: Wer hat denn die Strahlung gemessen? Und tritt das Phänomen in allen Wohnungen auf oder gibt es auch unbelastete (Anzahl)? Und dass Wohnungen an einem Trafo hängen, ist doch eher ungewöhnlich, da ja der Strom schon transformiert ins Haus geliefert wird und da hat sich ja nichts geändert.

Also muss man das Ganze rational angehen. Tritt diese gepulste Strahlung den ganzen Tag auf oder zu bestimmten Zeiten? Und immer in der gleichen Stärke oder schwankend? Haben auch andere Mieter die gleichen Symptome?

Betreut die Hausverwaltung noch andere Objekte? Wie sieht es da aus? Wieviele alte/neue Zähler? Dann einen vereidigten Sachverständigen bestellen, der bei euch Messungen vornimmt. Einen Arzt befragen. Sind schon ähnliche Fälle im Ort aufgetreten? Beim Energieversorger nachfragen.

Es ist wie immer: Wer eine Behauptung aufstellt, muss sie auch beweisen. Das kostet Zeit und Geld, muss es einem aber wert sein, wenn an der Sache etwas dran sein sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht war aber auch das UFO schuld , welchs doch in dieser Zeit in deiner Wohngegend gesichtet wurde. Es wurden da auch über diese gesundheitlichen Symptome wie starker Schlaflosgkeit, über Kopfschmerzen, Schwindel, Wasseransammlungen in den Beinen, Schmerzen in den Armen, Sehstörungen uvm. auch Haarausfall und vermehrter Hartz 4 Tätigkeit und ewiges wohnen bei Muttern berichtet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?