Neue DDR2 Ram aber welche?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hi, im Handbuch > ftp://asrock.cn/manual/ALiveNF5-eSATA2+.pdf auf Seite 10 und 14 (2.3 Installation of Memory Modules [DIMM] )

kannste nachlesen welche Speicher einzubauen sind: DDR II

  • Memory
  • Dual Channel DDRII Memory Technology (see CAUTION 3)
  • 4 x DDRII DIMM slots
  • Support DDRII800/667/533
  • Max. capacity: 8GB (see CAUTION 4)

Viel Erfolg.

Speicher ALiveNF5-eSATA2+ - (Computer, Elektronik, Mainboard)

Freut mich, dass Du die für Dich richtigen Angaben bekommen hast. Danke für Deine Bewertung, Grüße.

0

Als erstes solltest du dir Gedanken machen ob du überhaupt mehr RAM brauchst...

Das Mainboard ist relativ alt und ich mir ziehmlich sicher dass es beim Rest deiner Hardware genauso aussieht... Darum ist es fraglich ob sich ein Upgrade eines so alten Systems lohnt...

doch ich weiß nicht welche Ramriegel ich nehmen soll da ich nicht weiß welche kompatibel sind mit meinem Pc

Du weisst welches Mainboard du hast... Du hättest nur auf die Herstellerseite gehen und nach deinem Mainboard suchen müssen^^

http://www.asrock.com/mb/NVIDIA/ALiveNF5-eSATA2+/

Dein Board unterstützt nur DDR2 RAM mit 1066*/800/667/533 Taktungen...

MfG

Danke dafür. Also ich rüste den Pc nur ein bisschen auf als Hobby

0
@TheRealHodi

Wenn du mehr RAM nicht brauchst dann kannst du's gleich lassen... Ich finde das nur als Geldverschwendung vorallem bei altem und teurem DDR2 RAM^^

0

Irgendwie witzig. Welches betriebssytem benutzt du auf dem PC?

XP kann maximal 4 GB verwalten, mehr wäre also reine Geldverschwendung. Windows 7 Home kann maximal 16 GB verwalten und nur Win7 Prof und Ultimate verwalten max 192 GB.

Wie man sieht, macht sich kaum jemand Gedanken um solcherlei Flickschusterei von Windows Krempel. Zeig mir mal einer ein Mainboard das mehr als 16 GB sockeln kann.

Teilweise sind solche Scherze sogar absichtlich gewollt von MS. So kann man ja immer was angeblich neues verkaufen und Standart gewordener Murks weiter betreiben. Ramerweiterung per auslagern auf Festplatte,

Ich würde erstmal auf DDR3 aufrüsten, mit DDR2 kannste nicht mehr viel anfangen ;)

DDR2 passt nicht in die Sockets von DDR3, die Ausbuchtungen an den Goldkanten sind andere, Fragesteller bräuchte also ein neues Mainboard.

0

Bei einem Mainboard was nur DDR2 kompatibel ist, ist das nicht möglich... Dazu muss er Mainboard und CPU auch gleich erneuern^^ Herstellerseite besuchen hilft ^^

0
@cimbom93x

Herstellerseiten besuchen hilft nicht unbedingt! Dort findet man nur Informationen die man "Wissen darf, Wissen soll." Was man nicht wissen dürfte, wird dort natürlich nie angezeigt!

Man sieht also immer nur angebliche Vorteile die der Hersteller ausweisen will. Von den Nachteilen steht dort nichts. Erinnert an Mogelpackungen.

0
  1. WOZU möchstest Du mehr Arbeitsspeicher

  2. Arbeitsspeicher ausbauen, fotographieren und das Bild mit Anfrage an den Händler mailen.

Was möchtest Du wissen?