Neue CPU und Mainboard (Frage zur Technik)?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

In diesem Fall würde ich das System mit dem i5-4690K und einem Z97 - / bzw. einem H97-Board mit OC-Funktionen wählen. Als reiner Gaming-Unterbau ohne gleichzeitige Aufnahme , bzw. nur gelegentlichem Videoschnitt reicht das vollkommen aus und bietet für später zudem noch ordentliche OC-Reserven.

Den FX 6300 samt Mainboard und Kühler wirst Du gebraucht zudem auch noch relativ gut los.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von myltlpwny
04.03.2016, 11:42

Wenn er ein H97 Board nimmt, dann sollte er aber keine CPU mit K-Suffix nehmen. Bei K Prozessoren macht nur ein Z-Board wirklich Sinn...

1

nimm einen xeon e3 1231v3 und ein asrock h97 anniversary ^^ Und wenn du nichts rendern oder aufnehmen/streamen willst reicht auch ein i5 6500..+ Gigabyte ga-b150-hd3p

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde dir sogar von einem Upgrade abraten und die Empfehlen, wenn überhaupt upzugraden, dann auf eine Top-CPU sprich, einen i7 6700k oder einen i5 6600k mit einem z170 Mainboard und DDR4 RAM. Lieber dann noch ein wenig mehr sparen, anstatt in 1-2Jahre wieder neu zu kaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Parhalia
04.03.2016, 12:12

Einen i5-4690K und den i5-6600K unterscheiden in der Praxis lediglich etwa 7% höhere "IPC".

Und "Neukauf" sehe ich dann ( mit einem i5-4690K ) die nächsten 1-2 Jahre nicht. Da wird für Gamer noch stärker als heute die Grafikkarte zum "Verschleiss- / und Evolutionsartikel".

In Sachen "CPU-Mainstream" ist in diesem Zeitraum jedenfalls nicht mit markanten Steigerungen zu rechnen. Mit dem i5 vs. FX 6300 kann er lediglich das "CPU-Limit" in höhere Regionen / Auflösungen verschieben. ( kommt dann aber auch auf das Spiel an )

0
Kommentar von myltlpwny
04.03.2016, 12:35

Ich rate ja eigentlich von einem Upgrade ab. Aber wenn dann sollte er in eine aktuellere CPU investieren. Gerade bei RAM-Intensiven Anwendungen, macht sich ein Skylake bemerkbar, wenn man ihn dann auch mit aktuellen DDR4 nutzt. Ich gehe nicht immer davon aus, dass ein PC nur fürs Spielen genutzt wird. Ich selber habe von einem FX8320 auf einen i7 6700k upgraded und ich spüre wesentlich mehr Leistung in manchen Arbeiten. In manchen Anwendungen merkt man keinen realen Unterschied sondern hat nur messbare Unterschiede.

0

Warum willst du dir veraltete Hardware kaufen? Kauf dir nen Skylake-Prozessor, ein Z170 Mainboard und DDR4-RAM.

  • Asus Z170 Pro Gaming
  • i5 6600k
  • Corsair Vengeance LPX 8GB (oder 16GB) 2400MHz
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tresator
05.03.2016, 11:31

Nun ja habe mir erst gerade ein Auto gekauft und als Student ist das Geld halt öfter mal knapp :)

0

i5 mit k und Z97 fürs zocken besser.
Intel xeon e1231 v3 und b85 für Videobearbeitung besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso kein i5-6600k und ein Z170 Mainboard?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tresator
04.03.2016, 09:57

Habe nur DDR3 Speicher DDR4 würde mir zu viel kosten ATM hab mir erst ein neues Auto geholt ;)

0

Was möchtest Du wissen?