Neue CPU und Grafik Karte?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Alles muss kompatibel sein. Das betrifft hier speziell dass die neue CPU mit dem Mainboard kompatibel sein muss. Unter Umständen ist es dann gleich sinnvoll auf ein neues Mainboard mit neuen Merkmalen (USB 3.0) und einem neuen Sockel, ggf. auch vom bösen Konkurrenzhersteller Intel, umzusteigen. Möglicherweise könnte das Mainboard aber auch einen AMD FX aufnehmen. Das ist aber von Dir sorgfältig positiv zu prüfen.

Ein CPU wechsel ist nicht ganz so einfach.

Die CPU sitzt auf einem bestimmten sockel. Dieser sockel ist bei AMD und Intel unterswchiedlich. Außerdem wechselt der sockel alle 2 bis 3 generationen.

Somit könnte man deine CPU evtl noch gegen einen Phenom x4 tauschen evtl. auch leicht bessere cpu je nach board.

Wenn jetzt eine neue und aktuelle CPU haben willst dann benötigst du ein komplett neues mainboard. Wenn dein jetziger RAM DDR3 ist wirst du den weiternutzen können. Ansonsten müsste der auch neu. Laufwerk und festplatte wirst du weiter nutzen können wenn Sata anschlüße dran sind.

Bei ganz alten IDE laufwerken und platten wird es schwierig weil der anschluß auf Boards nicht mehr verbaut wird.

Also wenn das Mainboard getauscht werden muss dann musst du alle stecker abziehen und das alte Board ausbauen und das neue rein.

Bei der Grafikkarte ist es etwas leichter.

Man muss an der Karte nur den stromstecker abziehen und am erweiterungsslot die schraube lösen (oder evtl den schnellverschluß).

Danach noch die verriegelung vom PCI-e slot nach hinten drücken (oder evtl nach unten drücken) und die karte vorsichtig raus ziehen.

Die neue Karte wird dann einfach in den slot gesteckt. Verriegelung sollte automatisch zu gehen. Dann noch das slotblech festschrauben bzw schnellverschluß zu machen und dann noch evtl. die zusätzlichen stromstecker anstecken.

Danach dann noch die Treiber für die neue Karte installieren. Wenn du von AMD zu Nvidia wechselst am besten vorher den GRafiktreiber deinstallieren bevor du die karte wechselst.

Wenn es eine AMD bleibt dann ist es meist nicht erforderlich erst alles zu deinstallieren.

Falls du aber das Board auch wechselst solltest du windows usw komplett neu installieren da das andere Board andere Treiber und einstellungen benötigt und es mit der alten installation probleme geben könnte.

Deine windows CD kannst du weiter nutzen und auch den Key der dabei war. Durch deutliche änderungen an der Hardware sollte aber eine Aktivierung über die Kostenlose Tel nummer erforderlich werden.

Hallo erstmal,

weiß aber nicht wirklich worauf man achten muss, ob man jedes X-beliebige Produkt nehmen kann

wichtige Informationen über deinen PC fehlen noch, um das beurteilen zu können.

es kommt theoretisch auf folgende Sachen an:

  • Mainboard

  • Grafikkarte

  • Arbeitsspeicher

  • CPU

  • Netzteil

Um dich mal aufzuklären:

  • Prozessoren brauchen einen bestimmten Sockel im Mainboard

  • Grafikkarten brauchen einen bestimmten PCIe Anschluss

  • beide Komponenten brauchen eine bestimmte Wattmenge, die dein Netzteil liefern muss.

Ich denke, dass dein PC schon relativ alt ist - das bedeutet unterm Strich, dass du keine neuen Sachen einbauen kannst, da das Mainboard nichts mehr unterstützt.

Also musst du erstmal entscheiden wie viel du ausgeben willst. Danach kann man dann die passende CPU und Graka suchen. Eventuell muss man noch den Arbeitsspeicher anpassen. Danach kann man entscheiden welches Mainboard du brauchst, um alles anschließen zu können und eventuell noch ein Netzteil suchen falls deins zu schwach ist.

Theoretisch müsstest du aber mindestens 500€ für alles ausgeben wenn es ne Weile reichen soll: CPU ca. 150€; Graka ca. 200€; Mainboard dann ca. 100€; Netzteil ca. 50€ - und falls du Pech hast noch den Arbeitsspeicher für ca. 50-100€ anheben.

Und zum Schluss noch, ist es einfach diese beiden Sachen selbst zu wechseln ?

Einbauen ist so ne Sache - theoretisch findet man alle Tutorials auf Youtube. Wirklich kompliziert ist das alles nicht - am schwierigsten wird wahrscheinlich die CPU aber zur Not kann man sich auch alles zusammenschrauben lassen ;)

albinoguitar 14.06.2014, 04:54

Bring mal die anderen Teile in Erfahrung und schreib, was dich das ganze kosten soll - dann kann man dir helfen ;)

0

Was möchtest Du wissen?