neue CPU (AMD vs. Intel)

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der Xeon bietet zwar mehr Leistung (nicht unbedingt beim Gaming, dafür aber bei der Videobearbeitung), da du allerdings schon ein AM3+ Mainboard mit 990X Chipsatz besitzt, ist der FX 8350 auf jeden Fall die bessere Wahl. Die 200€ Aufpreis wären nur rausgeschmissenes Geld.

Falls du dich allerdings doch für einen Intel Prozessor entscheiden solltest: Ein Xeon E3-1230V3 + Mainboard mit H87 Chipsatz sind günstiger und bietet eine vergleichbare Leistung, im Vergleich zu den von dir oben beschriebenen Komponenten.

padipad 29.11.2013, 20:40

Achja, das Argument mit dem Stromverbrauch habe ich mal beiseite gelassen, da du als Schüler noch vermutlich bei deinen Eltern wohnst ;D Aber selbst im Dauerbetrieb würde die Stromrechnung im Vergleich zum Xeon besonders steigen.

Aber auf jeden Fall solltest du dir noch einen anständigen CPU-Kühler anschaffen, das Boxed-Teil ist nicht wirklich zu gebrauchen ;D

0
Blackjack22 29.11.2013, 20:53
@padipad

Danke dir! Eine Frage ist allerdings noch offen. Vorallem auf den Punkt mit der Kompatibilität der Komponenten hat man mich angesprochen. Meine jetzige CPU ist da ja nicht gerade gut. Was meinst du? Würde sich der FX-8350 gut mit meiner Hardware verstehen?

Zu dem Punkt mit dem Kühler. Diesen hier habe ich schon --> http://www.e-tec.at/frame1/details.php?art=40756

Ja das mit dem Stromverbrauch kümmert mich noch nicht :P

0
padipad 29.11.2013, 21:15
@Blackjack22

Ja, zu deiner Hardware sollte er passen. Auch mit dem Mainboard sollte es keine Probleme geben. Falls doch, musst du ein BIOS Update durchführen. Windows neu zu installieren schadet auch nicht, ansonsten musst du wahrscheinlich über die Windows Installations-CD booten und das Reperaturprogramm durchlaufen lassen, oder wie das heißt. Auf jeden Fall passt er zu deiner verbauten Hardware^^ Mit dem CPU-Kühler könntest du durch übertakten auch noch ein paar hundert Hertz mehr rausholen, musst du aber nicht.

0
Blackjack22 29.11.2013, 21:46
@padipad

Super! Vielen Dank für deine Hilfe. Dann ist meine Entscheidung wohl gefallen :D Eine Neuinstallation des Betriebssystems war sowieso geplant. :D

0

Hallo Blackjack22,

ich würde dir zum FX 8350 raten. Der reicht auch aus, um alle aktuellen Spiele in maximalen Details darzustellen. Der Xeon bietet beim spielen sicher die beste Leistung, aber einen solchen Aufpreis für die gebotene Mehrleistung in Kauf zu nehmen, lohnt sich wirklich nicht.

Die Leistung wird so oder so deutlich ansteigen, der FX 8350 ist einiges besser als der langsame FX 4100.

Würde sich der FX-8350 gut mit meiner Hardware verstehen?

Ja, das passt wunderbar.
Hör bitte nicht auf den Schwachsinn, das zu einem AMD-Prozessor eine AMD-Grafikkarte besser passt. Das ist ein Gerücht und in jeder Hinsicht falsch. AMD passt zu Nvidia, genau wie Intel zu AMD, man muss nicht zwingend eine CPU und GPU vom selben Hersteller besitzen.


Hoffe, dass ich dir helfen konnte - MfG Brot

Blackjack22 29.11.2013, 21:49

Die Kompatibilität ist für mich ein sehr wichtiger Punkt, den du mir glücklicherweise positiv Beantworten können hast. Somit JA, du konntest mir sogar sehr gut helfen.

Ich habe bis jetzt immer AMD Prozessoren genutzt und kenne mich bei Intel nicht aus. Doch finde ich überall nur Intel Anhänger die mir sagen, dass AMD der größte Fehler ist den man machen kann. Der Ansicht war ich allerdings nie, deshalb bin ich doch recht froh über deine Antwort.

Vielen Dank an dieser Stelle!!!

0
Nick123Name 30.11.2013, 00:36
@Blackjack22

Oder du kaufst dir ein FX 8320 für 130 € und taktest ihn um 500 MHz hoch, dann hast du sozusagen auch ein FX 8350

0

Was möchtest Du wissen?