Neue Brille und schwindelig?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo....

was ich Dir aus meiner Optikererfahrung sagen kann, ist das es eventuell am Glasmaterial liegt.

Wenn Du bei Deiner neuen Brille ein anderes Material hast als bei der vorherigen,kann es evtl. die umstellung erschweren....

wenn es in einer woche nicht weg ist, nochmal zum optiker gehn und alles kontrollieren lassen. Bis dahin aber viel tragen!!!!

Da musst du wohl durch. Man redet von 1-2 Wochen Eingewöhnungszeit, in der solche Erscheinungen häufig vorkommen. Man sollte die Brille zumindest in dieser Zeit ständig tragen. Wenn es nach einer guten Woche nicht besser wird, sollte man nochmal nachkontrollieren lassen. (wg. falscher Stärke der Gläser, vertauschte Gläser,...)

So erging es mir auch, lasse die Brille nochmal beim Optiker nachjustieren. - Der Augenarzt hat damit nichts mehr zu tun, er kann nur die Sehfähigkeit feststellen und das Rezept für die Gläser ausstellen. - Wenn das nichts bringt, musste Dich eben dran gewöhnen. Ich brauchte auch mehrere Tage dafür...

Neue Brille ist so schwer -was tun?

Meine neue Brille ( halbrand und 1,74 kunststoffgläser bei jeweils -3 75 und -4 mit hornhortverkrümmung ) ist soo schwer , sie macht diese Abdrücke auf der Nase und nach dem absetzen fühle ich immernoch diese schwere vom tragen . Hab leider eine kontaktlinsenunverträglichkeit nach 10 Jahren Linsen tragen bekommen :( Was soll ich jetzt tun ?

...zur Frage

Brillenverordnung: Verschiedene Vorzeichen (plus, minus) bei Kurzsichtigkeit - ok?

Hallo,

mein Augenarzt hat bei mir eine Kurzsichtigkeit festgestellt (ich davor natürlich auch :). Auf der Brillenverordnung steht für rechts +0.50 (Zyl. -0.75) und für links -0.25 (Zyl. -1.25). Können die Vorzeichen wirklich so aussehen, für beide Augen unterschiedlich oder ist da ein Fehler? Wie schlimm sind die Werte, kann ich auch ohne Brille auskommen ohne Langzeitschäden zu befürchten (der Augenarzt hatte auch gefragt ob er denn bei diesen Werten eine Brillenverordnung ausstellen soll oder nicht, hab ihn leider nicht gefragt)?

Für eine Antwort bin ich dankbar.. Viele Grüße..

...zur Frage

Kopfschmerzen wegen Brille oder nicht!?

Hallo, Ich bin 13 und habe im Februar meine Brille bekommen weil ich ca. -1 Dioptrien habe. Ich hatte oft Kopfschmerzen in der Schule und dann bin ich mal zum Augenarzt gegangen und da hat es sich herausgestellt, dass ich halt kurzsichtig bin. Mit der Brille hatte ich dann bis ca. Anfang Mai gar keine Kopfschmerzen aber jetzt krieg ich immer wieder öfter Kopfweh. Ich habe meine Brille gerne getragen, aber seit dem ich die Kopfschmerzen kriege trage ich sie kaum sondern schreibe von meiner Freundin in der Schule ab. Immer wenn ich meine Brille aufsetze kriege ich nach kurzer Zeit Kopfweh und wenn ich sie dann absetze gehen sie langsam wieder weg. Kann es sein das die Brille zu schwach ist, denn ich sehe aus der 3. oder 4. Reihe nichts mehr was an der Tafel steht (habe es mit der Brille noch nie geschafft) ? Und früher mit 5-6 Jahren habe ich immer geschielt da bekam ich eine Brille und das ist dann weggegangen (vllt hängt es mit dem Schielen zusammen). Ich bemerke auch das sich meine Augen seit Februar verschlechtert hatte da ich die Uhr nicht mehr lesen kann was ich noch früher ohne Brille gesehen habe.

Ich hoffe ihr könnt mir ein paar Tipps oder so geben und ich hab mir schon ein Augenarzttermin gemacht (dauert aber noch 2 Monate)

...zur Frage

Schwindel durch zu schwache Brille?

Hallo, ich habe eine Brille mit 0,75 und 0,5 Dioptrin und habe auf einem Auge eine Hornhautverkrümmung. Ich bin Kurzzichtig.

Ich habe das Gefühl das ich eine neue Brille brauche die stärker ist. Bzw ich bin mir da ziemlich sicher da ich mit Brille teilweise verschwommen lese.

Jetzt zu meinem Problem. Ich habe gemerkt das mir öfters wieder schwindelig wird, genau wie damals als sich rausstellte das ich eine Brille brauche, nur wird mir jetzt mit der Brille schwindelig und wenn ich die Brille weg lasse ist mir komischerweise nicht so sehr schwindelig wie mit Brille. Wie kann das denn sei? Da ja fest steht das meine Augen eine ''Hilfe'' brauchen und wenn ich diese Hilfe, die ja anscheinend mittlerweile nicht mehr ausreicht, weg lasse ist mein Befinden besser als mit Hilfe.

...zur Frage

Neue Brille Kopfschmerzen!?!?

Hallo Ich habe folgendes Problem: Ich habe gestern eine neue Brille gekriegt, und seitdem habe ich Kopfschmerzen und mir ist schwindelig. Normalerweise geht ne neue Brille eingewöhnen bei mir ziemlich schnell , aber irgendwie bessert es sich nicht ! Soll ich noch weiter abwarten oder mal zum Brillenladen gehen ?

...zur Frage

Augenarzt oder Optiker? Augen haben sich extrem verschlechtert?

Seit etwa 4 Wochen haben sich meine Augen äußerst verschlechtert. Verkehrsschilder kann ich meist lesen, wenn ich weniger als 5 Meter davon entfernt bin. Ich brauche definitiv eine Brille. Nun weiß ich nicht, ob ich mich an einen Augenarzt oder gleich an einen Optiker wenden soll.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?