Neue Brille - nach einer Woche immer noch Wahrnehmungsstörungen

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

KL sind bei Myopie schwächer in ihrer Wirkung als Brillengläser, da ihre Schnittweite wegen dem HSA geringer ist. Je kleiner die Schnittweite um so größer der Brechwert. Beim Wechsel von KL oder zu BG kann es Anpassungsschweirigkeiten geben, da der Seheindruck anders ist und das visuelle System sich daran gewöhnen muss. Der Zeitrahmen der Gewöhnung sollte eigentlich nicht länger sein als 1 bis 2 Wochen, dannach sollte man den Augenoptiker nochmals aufsuchen, ob alles in Ordnung ist.

Du meinst vermutlich Entspiegelung. Das sollte irrelevant sein. Ich vermute, die Sehstärke stimmt nicht, also nochmal zum Optiker.

Ja, Entspiegelung. Danke ;)

0

Was möchtest Du wissen?