Neue Bettdecken waschen?

3 Antworten

Hallo allerseits,

Der Ökotex-Standard ist leider nicht viel wert. Wenn, dann muss es schon richtig Öko sein.

Schaut mal hier: http://de.wikipedia.org/wiki/%C3%96ko-Tex

Ich arbeite ausserdem ehrenamtlich beim Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und habe mich im Rahmen unserer konsumkritischen Stadtführung "Kölle Global" speziell mit dem Thema Kleidung beschäftigt, von daher kann ich die Aussagen bei Wikipedia nur unterstützen.

Aber der Ökotex-Standard ist unter Umständen zumindest besser als gar kein Standard ;-)) Und man muß ja auch immer schauen, was der Geldbeutel sagt und muß deshalb bei manchen Dingen eben leider Kompromisse machen...

Ach ja: ich würde natürlich auch einen neue Bettdecke oder Kopfkissen vor dem Reinkuscheln waschen ;-))

Liebe Grüße, Anne

Neue Bettwäsche würde ich auch waschen. Bettdecken leiden aber beim Waschenn schon mehr oder weniger. Manche Materialien sind ja auch gar nicht waschbar.... und selbst waschbare Betten werden nach ein paar mal Waschen "platt" und sind nicht mehr so flauschig.

Viele der in der Textilindustrie verwendeten Chemikalien sind auch noch nach 5mal Waschen in den Textilien drin... da ist es meiner Meinung nach besser von vorne herein Bettwaren zu kaufen, die das gar nicht enthalten. Es gibt dafür ja verschiedene Öko Test-siegel, wie etwa ÖkoTex100 oder IVN mit unterschiedlichen Kriterien.

Solche Bettdecken sind dann zwar etwas teurer, aber man ist damit auf der sicheren Seite...

Es sind halt Insektizide und andere Stoffe drin, die das Material bis zum Verkauf vor Schaden schützen sollen.
Da wir Menschen ebenfalls Lebewesen, allerdings keine Insekten sind ;-), schaden uns diese Stoffe und töten uns nicht. Da es die Schnaken nicht beeindrucken wird, würde ich aus o.g. Gründen vorziehen, das neue Eigentum zu waschen, bevor ich eine Nacht darin verbringe.

Was möchtest Du wissen?