Neue Betrugsmasche beim Autokauf?

15 Antworten

Hallo!

Lass dir keine grauen Haare wachsen deswegen.

Betrugsmasche kann man/frau es nicht nennen, es ist halt eine Unart, die sich immer mehr verbreitet, dass NACH dem Kauf untersucht und reklamiert wird, um dann nachträglich den Kaufpreis nach unten zu korrigieren.

Bleib hart, du hast nichts nachzulassen. Zu den Pflichten eines Käufers gehört auch, sich VOR dem Kauf von der Qualität der Ware zu überzeugen.

Der Käufer müsste nachweisen, dass du von den Mängeln gewusst hast und sie bewusst verschwiegen hast. Dies wird ihm nicht gelingen.

Also vergiss den Käufer einfach.

LG Bernd

wenn man einen Kaufvertrag abgeschlossen hat wie z. B. über den ADAC Mustervertrag, bei dem auch privat verkauft wurde & die Sachmängelhaftung ausgeschlossen wurde, hat der Käufer keine Handhabe

Siehe hier bitte "Reparaturkostenbetrug" nach dem Verkauf

http://sicherer-autokauf.de/de/2013/08/21/reparaturkostenbetrug/

Man will einfach den Preis noch nachträglich drücken

Nicht einschüchtern lassen, notfalls die Polizei rufen, wenn plötzlich mehrere Personen vor der Tür stehen

Super, danke! Haben den ADAC Vertrag genutzt.

0

Die Masche hatte bei mir vor Jahren auch ein Käuferpärchen versucht. Dabei war das Auto kurz vorher in der Werkstatt, weil ich es verkaufen wollte und sie bekamen sogar die Rechnung mit. Da kam aber gleich ein Schreiben von deren Anwalt, sind aber hoffnungslos damit gescheitert, weil ich die Werkstattrechnung kopiert hatte, was die aber nicht wußten.

Rückgabe bei privat Verkauften Autos in ebay?

Hallo ich habe heute ein Auto verkauft, das ich selber als 2. Wagen gekauft habe und nie gefahren bin da kein bedarf mehr war. So habe ich es in ebay reingestellt,**** mit den mir bekannten Mängel**** und sagte auch, dass mir sonst keine Mängel bekannt sind. Und schrieb als schlusssatz noch dazu ** **"*Da Privatverkauf keinerlei Garantie. Gekauft wie beschrieben und gesehen, verkaufe ausdrücklich als Bastlerauto da Stoßdämpfer erneuert werden sollten."*****

ich schrieb auch das der Wagen besichtigt werden kann ( es ist aber niemand gekommen).

So ich habe das auto erfolgreich verkaufen können und der Käufer schrieb mir eine email und teilte mir mit wann er kommen wird.

Bis hier hin alles schön und gut..Dann kommt der Käufer und sucht noch nach mängeln um den preis zu drücken... und nimmt den wagen so wie er steht mit (habe ihm angeboten einen Kaufvertrag zu machen, er wollte es nicht und meinte ist ja in ebay ersteigert worden), am selben abend schreibt mir der käufer, dass es mehr mängel sind als beschrieben und deshalb wird er das Fahrzeug zur werkstatt bringen und es untersuchen lassen.. Er meint ich hätte nicht richtig beschrieben, ( ich zählte alle mängel auf, die mir bekannt waren) und deshalb möchte er mich anzeigen...

Jetzt die Frage: Habe ich nicht richtig Beschrieben, wenn mir nichts anderes bekannt war. und darf der käufer einfach so mich anzeigen obwohl ich schrieb, dass es ein bastlerauto ist??

...zur Frage

Ist der Autokauf rechtlich sicher?

Hallo,

ich möchte nur eure Meinung wissen, ich weiß das ich bei 100% Antworten zu einem Fachmann gehen kann.

Sachverhalt:

Ich habe meinen BMW verkauft für ein paar tausend.

Alle Schäden, die mir bekannt waren, erwähnt.

Käufer ist Probe gefahren und hat das Auto letztendlich gekauft.

Unfallschaden habe ich im Vertrag als unbekannt angegeben, ebenso - ohne Gewähr/Garantie und Rücknahme

Nun soll etwas an der Servolenkung sein und der Käufer will sich, nach Auftreten in der Werkstatt , je nach Reparaturkosten das ich mich mit beteilige.

Oder das Auto zurückgeben.

Geht das ? Ich meine nicht.

...zur Frage

Betrug beim Autoverkauf?

Hallo!

Ich habe mein Fahrzeug auf einer großen Internetplattform zum Verkauf inseriert. Nun hat sich ein rumänischer Käufer per Telefon und per Mail gemeldet (wir haben mehrmals telefoniert).

Er möchte jetzt nächste Woche extra wegen dem Auto herfliegen und will es unbedingt kaufen.

Als ich ihm sagte, dass übermorgen auch ein Interessent kommt, der das Auto kaufen will hat mich eine Freundin/Verwandte von ihm angerufen, die hier bei mir in der Nähe wohnt und 500 EUR in bar anzahlen will, damit ich das Auto reserviere.

Ist das seriös? Ist das eine Betrugsmasche, die ich aktuell noch nicht durchschaue?

Danke und viele Grüße!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?