Neue Betrugsmasche bei Handys?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Zitat:

In aller Regel handelt es sich um dubiose Anbieter angeblicher "Mehrwertdienstleistungen" oder "telekommunikationsgestützter Abo-Dienste". Dabei erfolgt entweder gar keine Gegenleistung für das abgebuchte Geld, oder aber das Preis-Leistungs-Verhältnis ist außerhalb jeder Diskussion. Die dubiosen Drittanbieter verbuchen die angeblichen "Leistungen" nicht selten in reiner Betrugsabsicht. Ihnen wird z.B. unterstellt, ein "Abo" bestellt zu haben, woran Sie sich beim besten Willen nicht erinnern können, oder eine Mehrwertnummer angewählt zu haben, ohne dass Sie sich an eine Preisansage erinnern können.

https://www.antispam-ev.de/wiki/Handy-Abo-Abzocke

Das kommt öfter vor. Das Geld sollte auch zurückgebucht werden. Im Moment gibt es viele solcher Gaunereien. Da ist größte Vorsicht geboten.

Hallo,

der mit der Werbung ist keine neue Betrugsmasche sonder immer noch die alte. Sinnvollste Möglichkeit: Drittanbieter mit ihren "Mehrwertsdienstleistungen" sperren lassen, dann kann sowas nicht mehr passieren. Das Geld ist denk ich leider weg...

Ist mir auch mal passiert, ich konnte auf der Website des Anbieters das Abos sofort wieder kündigen ohne kosten. Diesen Spam kriegt man mit manchen apps als Werbung, sehr nervig aber zu Glück kam das nur 1 mal vor bei mir. Es wurde bei mir aber nie Geld abgebucht....

Was möchtest Du wissen?