Neue Babykatze mit unserer Katze zusammenführen?

5 Antworten

Weshalb hast du so ein junges Kitten? In dem Alter werden Kitten teils noch gesäugt. Auch beginnt erst dann die Sozialisierungsphase. Kitten sollten erst mit frühstens zwölf Wochen von der Mutter und den Geschwistern getrennt werden.

Und weshalb hast du eines? Artgenossen sind für Katzen, insbesondere für Kitten, überaus wichtig. Sie lernen viel voneinander und können sich miteinander beschäftigen. Katzen brauchen Artgenossen und Menschen sind keine Artgenossen.

Was hast du denn erwartet? Du setzt ein kleines Kitten vor die Nase einer Katze, die seitdem sie bei dir ist womöglich noch nie einen Artgenossen gesehen hat. Oder ist sie zumindest Freigänger?

Außerdem ist der Altersunterschied viel zu groß. Die Zweitkatze sollte etwa das selbe Alter und das selbe Geschlecht haben wie die Erstkatze. Gleiches Alter und gleiches Geschlecht bedeuten meist auch gleiche Interessen.

Vielleicht hättest du dich vor der Anschaffung von Katzen über deren artgerechte Haltung und Vergesellschaftung informieren sollen.

Mein Rat wäre, das Kitten wieder zurück zur Mutter und den Geschwistern zu geben und es mit einem Geschwisterchen wieder zu dir zu holen, wenn es zwölf Wochen alt ist. Oder das Kitten ganz weggeben und einen geeigneten Artgenossen im Tierheim adoptieren. Damit unterstützt du wenigstens keine Vermehrer.

Tipps zur Vergesellschaftung von Katzen findest du hier:

http://www.katzenherzen.de/vergesellschaftung/

http://www.petsnature.de/infoseiten/katzen-ratgeber/katzen-haltung/zusammenfuehrung-von-katzen

http://www.katzen-fieber.de/eingewoehnung-zusammenfuehrung.php

Vor allem die letzte Seite empfehle ich dir, gründlich durchzulesen.

Die Vergesellschaftung von Katzen kann durchaus mehrere Monate dauern, vor allem wenn die Partner nicht zueinander passen. Vielleicht gelingt es nie.

Grüße

Die Katze habe ich von meinem Großonkel, die Mutter von der kleinen hat ihre Säuglinge abgestoßen, daher wurden alle schon mit 8 Wochen abgegeben. Ich habe Katzenmilch Pulver geholt um die kleine mit der Flasche weiter zu füttern. Unsere große ist Freigängerin und die kleine werde ich nicht in ein Tierheim abgeben, dafür habe ich sie ja nicht zu mir geholt. Ich hätte auch gerne noch ein Geschwisterchen von ihr zu mir geholt, aber leider waren die schon alle vergeben.

1
@juliasiim

Ich hab auch nicht geschrieben, dass du das Kitten ins Tierheim bringen sollst, sondern dass du deiner anderen Katze einen Artgenossen aus dem Tierheim holst sollst.

Dann hole wenigstens ein anderes zwölf Wochen altes Kitten zu dir.

Dein Großonkel sollte sich auch mal über die artgerechte Haltung von Katzen informieren. Dass die Mutter die Kitten verstoßen hat, ist kein Grund, sie schon so früh voneinander zu trennen.

1

Naja ist klar sie hat angst dass sie dadurch vernachlässigt wird aber dass kannst du denke ich nicht beinflussen dass machen sie sich untereinander aus aber benachteilige niemand
Lg Yukii

Also bei unserem neuen Kater und der ca. 3 Jahre alten Katze hat es circa 8-9 Monate gedauert bis sie zumindest zusammen draußen 'jagen' waren.

Wirklich verstanden haben sie sich bis zum Ende nicht.

Neue Katzen? Wenn beide neu sind?

Wir hatten eine Alte Katze zu unserem Haus dazu gekauft ( sie wohnte dort ). Nun ist sie nach 8 Jahren gestorben. Die Neue soll eine Babykatze sein. Das sie nicht so allein ist soll eine 2te her. Was sagt ihr ? Wie alt soll die sein. Dachte an ca. 1 Jahr das die kleine vielleicht noch was lernt.

...zur Frage

4 wochen alte Babykatze Miaut die ganze zeit und faucht?

ich hab mir Gestern eine ca. 4 wochen alte katze geholt, sie miaut nur noch und wenn ich sie anfasssen will faucht sie und will mir eine scheuern. was soll ich nun tun?

...zur Frage

Katze faucht, knurrt und haut wenn ich ihr etwas verbiete

Hallo, wenn ich meiner Katze etwas verbiete z.b. wenn sie beim essen ständig auf den Tisch springt, knurrt und faucht sie mich an und wird dann richtig aggressiv. Sie ist jetzt fast ein Jahr alt, ist das vielleicht die "Pubertät"? Sie hört dann auch nicht auf zu provozieren und springt immer wieder auf den Tisch und ich schieb sie dann immer wieder runter mit den Worten ,,nein". Was bedeutet das und was kann ich dagegen tun?

...zur Frage

2. katze! Unsre erste knurrt und faucht extrem

Hallo ihr lieben, haben uns gestern zu unsrer 2 jahre alten katze eine kleine geholt.unsre große faucht Was ja klar ist wegen ihrem revier.

Die kleine ist unter dem sofà und die große faucht knurrt und ist zurück gezogen.

Habt ihr tipps fur uns bitte nur ernste antworten

...zur Frage

Katze knurrt und faucht?

Hallo, ich habe ein riesen Problem mit meiner Katze Luna. Wir haben sie seit Dezember 2015. Sie war immer sehr lieb, wollte viel kuscheln und war nur am spielen. Seit nun ca. 3 Monaten knurrt sie nun ständig. Beispiel heute: Wir spielten mit ihr mit ihrem Klingelball und einem Laserpointer - alles war gut. Sie lies sich streicheln, schnurrte.. Von jetzt auf gleich rannte sie weg und knurrte und fauchte uns an. Man muss sie nur angucken und sie knurrt. Wir haben ihr nichts getan - bis auf Bestrafungen wenn sie Mist gebaut hat, so wie bei meiner anderen Katze Amy auch.

Woran kann es bloß liegen, dass sie von jetzt auf gleich so derart ihre Laune wechselt? Wir sind schon am überlegen sie zurück ins Tierheim zu bringen, weil ihre Stimmungsschwankungen echt stören.

...zur Frage

wir haben eine neue Katze bekommen, die alte faucht und knurrt wenn sie sie sieht, wir haben schon alles ausprobiert. was sollen wir tun?

die neue Katze will sich mit der alten anfreunden aber die alte will es nicht. die alte Katze kam deshalb 1 Monat lang nicht mehr. sie faucht und knurrt aber die junge Katze macht ihr nichts, dass versteht sie nur nicht, und wenn wir die kleine Katze ins Tierheim bringen bricht es unserer Tochter das herz. also was sollen wir tun?????????

BITTE NUR NÜTZLICHE ANTWORTEN!!!!!!!!!!!!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?