Neue Autobatterie per Referenznummer aussuchen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi, 

bei einer Autobatterie gibt es eigentlich nicht viel zu beachten. Bei einem Polo sollten um die 40 Ah vollkommen ausreichen. Die 40 Ah Autobatterien sind von der Größe her meistens sehr ähnlich, so dass du da auch keine Probleme haben solltest. Sicherheitshalber würde ich es aber trotzdem prüfen. Und die Pole sollten die gleiche Anordnung haben wie bei der alten Batterie (also Pluspol auf der gleichen Seite wie bei deiner alten). Das sind mal die wichtigsten Punkte auf die man achten sollte. Wenn du mehr Infos haben willst schau mal auf www.der-autobatterie-test.de da stehen relativ viele Infos zu dem Thema. Aber wie gesagt man muss gar nicht auf alles achten. Das wichtigste ist eigentlich die Ah. Würde allerdings nicht unbedingt die billigste Batterie kaufen, nur als kleiner Tipp.

Gruße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag' in dem Geschäft, in dem Du die Batterie kaufst. Anhand Deines Kfz-Scheines können die genau ermitteln, welche Batterie Du brauchst. Wichtig ist, auf welcher Seite Plus und Minus sind und die Größe der Auflagefläche. Für 48,99 wirst Du eine 44 Ampère Batterie bekommen. Ein paar Ampere für gut 10 € mehr schaden im Winter nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von franz48
29.06.2016, 12:39

44 Ampere (A) sind zu wenig, wenn dann 44 Amperestunden (Ah).

2

entnehme aus deinen Papieren zu 2.1 und zu 2.2 oder (zu 2 und zu 3) und damit kannst du eine passende Autobatterie finden. 48,99€ ist ein guter Preis. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?