Neue Autobatterie oder Ladegerät?

7 Antworten

Ein Ladegerät mit Refresh-Funktion kann Wunder bewirken.
Das ist natürlich kein Versprechen - wenn die Batterie aber noch keinen Kurzschluss hat, also nur schlecht gepflegt wurde und deshalb keine Leistung mehr hat, kann ein regelmäßiges Laden damit durchaus noch ein paar Jahre bringen.

Ich nutze das hier und kann es auch uneingeschränkt empfehlen:
http://www.ctek-ladegeraet.de/bestellen-kaufen/ctek-ladegeraet-mxs-5-0

Ladegerät: ca.70€ - viele Jahre nutzbar
neue Batterie: ca.100€ - unter Umständen wieder nach 3 Jahre mit Problemen

Gute Werkstätten haben Geräte um die Kapazität zu messen - das lässt Rückschlüsse zu ob sie noch zu retten ist oder nicht.

Wo Du kaufen solltest musst Du selbst entscheiden.
Online ist natürlich billiger, teilweise bis zu 20% gegenüber dem Fachhandel. Außerdem hast Du eine größere Auswahl.
Nachteil ist der Pfand. Den bekommst Du ja nur bei Abgabe der Batterie, Du müsstest sie also einsenden was schon mal fast den ganzen Pfand kostet.

Ich habe meine Batterie nach 8 Jahren und ca. 100.000 Km ausgetauscht nachdem der Wagen mehrmals schlecht ansprang.

Nach 3 Jahren ist es schon recht ungewöhnlich aber nicht unmöglich, daß die Batterie hin ist.

Ich würde die Batterie aufladen lassen oder mal 100 km an einem Stück Autobahn fahren (Lüftermotor, Radio, Licht auslassen) und wenn sie dann keine Leistung bringt und der Wagen schlecht anspringt, austauschen.

Kauf dir für ca 20 Euro eine neues Ladegerät das auch die Volt anzeigt, die anliegen bevor es anfängt zu laden.

Bsp. die Aldigeräte machen das.

Es gibt Tabellen an denen du zur Klemmspannung in Volt den Ladezustand der Batterie ablesen kannst und auch einschätzen.

So kannst du dir einen Überblick verschaffen.

Wenn die Batterie im Eimer ist, kauf eine neue und (!) lade diese regelmäßig nach (falls du nicht öfters mal eine längere Strecke fährst), die Batterie wird es dir mit einer entsprechenden Lebenszeit danken.

Bei der neuen Batterie braucht es keine so teure wie ne Varta zu sein.

Autobatterie selber laden beim Corsa C 1.0

Hallo,

ich habe einen Corsa C 1.0 , 60 PS, BJ 2006

Jetzt schwächelt die Batterie etwas und ic h würde Sie gerne aufladen ohne sie auszubauen.

Ist das problemlos möglich? Hab in verschiedenen Foren gelesen, das es zu Überspannungen und dann zu Schäden an der Elktrik und dem Stuergerät kommt. Und letzteres wäre mir zu teuer, dann lieber ne neue Batterie. wie viele Stunden muss ich einplanen und kann mit jemand ein Ladegerät empfehlen?

...zur Frage

Neue Autobatterie laden oder gleich einbauen?

Habe mir eine neue Autobatterie von "Banner" gekauft.Habe den Ladezustand gemessen und die Kontrollanzeige zeigte mir halbvoll an.Batteriezustand OK ! Meine Frage: Kann ich die Batterie gleich einbauen in das Auto oder soll ich erst mit Ladegerät laden ? Ich muss noch erwähnen das ich nur Stadtfahrten mache also wenige Kilometer am Tag fahre oder muss ich, damit die Lichtmaschine die Batterie lädt 1000 km fahren!?!

...zur Frage

Auto Batterie hinüber, ADAC will 209€

Hallo, meine Autobatterie hat eben den geist aufgegeben , ich benötige morgen mein auto und ADAC hat den Wagen nicht überbrückt bekommen und könnte morgen früh die neue Batterie besorgen. Es ist eine 100ah Batterie von Varta . Ist der Preis zu hoch ?

...zur Frage

Wo steht das Herstellungsdatum einer Varta Autobatterie?

Ich habe hier eine Varta D35, die etwa 4 Jahre alt sein sollte. An den Polen finde ich keine Angabe über ein Herstellungsdatum(-woche).

Auf den aufgeklebten Ettiketten stehen zwar ein paar Nummern und es gibt eine Art 13-stellige Seriennummer-Einprägung, die für mich aber kein Jahr, Woche oder Monat erkennbar beinhalten.

Wer weiß, wie man das Alter der Batterie herausfinden kann? MfG guest768

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?