Neue Arbeitstelle hat weniger Stunden, Ausgleich vom Arbeitsamt?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du über den ALG II Satz einschließlich Freibeträge, dann nicht. Rechne mal aus wieviel du netto raus hast und dann den ALG II Rechner http://www.sozialhilfe24.de/hartz-iv-4-alg-ii-2/alg2-rechner.html . Wenn du noch Anspruch auf ergänzend ALG II hast, musst du dies beim Jobcenter beantragen. Hast dann auch weitere Ermäßigungen. Wenn nicht, gibts leider keine weiteren Gelder.

Frag bei der Arbeitsagentur nach. Aber meines Wissens, wenn du zwischen den Stellen nicht arbeitslos warst, gibt es nichts vom Amt, da sind die nicht zuständig für dich.

Sorry, zwischen den Stellen war ich arbeitslos, habe die Stelle vom AA zugewiesen bekommen sonst Sperre.

0

also bei dem rechner kam bei mir z.b. noch über 100€ raus. nur weil manche es nciht wollen,dass man was aufgestockt bekommt, weil sie neidisch sind oder so brauchen sie nix unqualifiziertes hier rein schreiben....!!!! Das finde ich ehrlich gesagt, sehr sch***!! Ich habe ein Bruttogehalt von 807,00€ und zahle Miete in Höhe von 320,00€. Dann stehen mir als Aufstockung knapp 120,00€ zu! ALso was soll dann das Gerede"nein du kriegst nix, wäre ja noch schöner! "...

Vollzeit und nebenher Teilzeit?

Hallo zusammen Ich weiss die Frage wurde mehrmals gestellt aber bei mir ist die Sachlage etwas anders. Ich habe einen Vollzeit Job und kann bei meinem alten Arbeitgeber Teilzeit arbeiten. Ich habe den Vertrag mit 20 Stunden Woche bereits unterschrieben und abgegeben. Jetzt heisst es das ich das aufgrund der Stunden nicht machen darf obwohl ich mich dafür bereit erklärt habe. Ich habe auch etwas von 48h maximal gelesen allerdings bin ich bereitwillig mehr zu arbeiten Bei meiner vollzeit stelle habe ich 35 Stunden/Woche Was spricht dagegen wenn ich das freiwillig machen möchte?

...zur Frage

Vorteil/ Nachteil von Vollzeit-/ Teilzeitarbeit?

Hallo Leute,

folgende Frage:

wenn ein Arbeitnehmer auf 150 Std. Teilzeit arbeitet, hat er dann irgendeinen Nachteil als wenn er 150 Std. Vollzeit arbeitet? Zahlt man bei Teilzeit weniger in die Kassen ein als bei Vollzeit oder wird das allgemein nur gesagt, weil die Stunden bei Teilzeit weniger sind? (Prozentual aber das gleiche ist?)

Und, was hat der Chef davon seinen Arbeitnehmer mit 150 Std. Teilzeit anstatt 150 Std. auf Vollzeit anzustellen? Sind Teilzeitkräfte, egal wieviele Stunden, in den Beiträgen/ Steuern günstiger oder was?

Und, vielleicht weiß jemand noch folgendes:

Wenn alle (ca. 50) Mitarbeiter einer Firma auf 450€ Basis oder Teilzeit zu 80 Std. angestellt sind, kann ein Mitarbeiter dann zu 150 Std. Teilzeit angestellt werden? Es gibt keine Vollzeitstelle in der Firma. Ich weiß das 150 Std. Teilzeit möglich ist, aber soweit ich weiß nur wenn eine Vollzeitstelle in der Firma mehr Stunden hat. Was aber wenn es keine Vollzeitkraft gibt? Kann ein Chef jemanden trotzdem mit 150 Std. Teilzeit anstellen oder wäre das zwingend eine Vollzeitstelle?

Ich hoffe jemand kann helfen...

Vielen Dank für hilfreiche Antworten :)

...zur Frage

35h/Woche Vollzeit? Jugendamt behauptet Teilzeit?

Es geht darum, dass mein Freund seit letztem Monat eine neue Arbeitsstelle hat, die auch als Vollzeit ausgeschrieben war, als er sich dort beworben hat, also 35 Stunden die Woche. Da er für sein Kind Unterhalt zahlen muss, hat er den Arbeitsvertrag und Gehaltsnachweis ans Jugendamt geschickt. Die haben darauf dann geantwortet, dass er sich doch bitte bemühen soll, eine Vollzeitstelle zu suchen.

Wer hat jetzt Recht? Ist es Teilzeit oder Vollzeit? Und kann man die Behauptung des Jugendamtes irgendwie anfechten? Weil meiner Meinung nach sind 35 Stunden nicht so ganz offensichtlich Teilzeit.

...zur Frage

Kann mich das Arbeitsamt zwingen, eine Vollzeitstelle anzunehmen?

Hierzu eine kurze Erläuterung: Ich habe zuvor Teilzeit für 30 Std./wöchentlich gearbeitet und bekomme dementsprechend auch mein Arbeitslosengeld (ALG1 laut Bescheid für 12 Monate).

Nun schlägt mir das Arbeitsamt auch Vollzeitstellen vor. Natürlich habe ich mich pflichtbewusst darauf beworben, würde aber gerne weiterhin nur 30 Stunden arbeiten (aus privaten und gesundheitlichen Gründen). Zuvor habe ich sehr gut verdient und daher lasse mich auch bei einem Job auf monatlich circa 800 € brutto weniger ein.

...zur Frage

Darf ich einen Minijob (Wochenende Inventur) annehmen wenn ich eine Vollzeit Arbeitstelle (40 Stunden/Woche) habe um mein Konto etwas zu füllen?

...zur Frage

Sanktionen bei Annahme eines befristeten Arbeitsverhältnisses während der Arbeitslosigkeit

Folgende Frage: Mein Arbeitslosengeld läuft bis Ende November 2014. Nun wurde mir eine befristete Arbeitsstelle für 3 Monate vom Arbeitsamt zugewiesen. Was passiert, wenn ich die Stelle annehme und das Arbeitsverhältnis dann ausläuft? Wie wird dann das Arbeitslosengeld berechnet? Oder erhalte ich dann eine Sperre?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?