Neue Arbeitsstelle und die Angst vor dem versagen

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Selbstverständlich kannst Du noch nicht mithalten. Auch bei einer neuen Arbeitsstelle muss man erst lernen, wie es da abläuft. Denke immer daran, dass man Dich nicht wegen Deinen hübschen Augen eingestellt hat, sondern von Deinen fachlichen Qualitäten überzeugt ist. Geh jetzt mal mit Selbstbewusstsein dahin, stelle Fragen, wenn Du etwas nicht verstehst und in einem Monat wirst Du ganz anders über die Sache denken. Ausserdem hast Du sehr nette Kollegen. Die werden Dir mit Sicherheit helfen.

Also niemandes Fachkompetenz ist ihm jemals vom Himmel in den Kopf gefallen. Alle müssen durch lernen und Erfahrungen sammeln erstmal dahinkommen. Also sei nicht zu selbstkritisch. Augen und Ohren offenhalten, lieber einmal mehr zurückfragen, immer auch mal um Zwischenkontrolle bitten... Niemand wird dir böse sein, wenn auch mal ein fehler passiert. Präsentier dich anstellig und lernbereit. Sei kooperativ, nett und freundlich und mach aber gegebenenfalls auch unmissverständlich klar, wo dein Rubicon verläuft. Alles wird gut! :-)

Was möchtest Du wissen?