Neubau...trotz 23 grad im raum kalte zugluft?

4 Antworten

Es ist ja vollkommen unsinnig, einer "Zugsituation" im Neubau mit Heizkörpern begegnen zu wollen! Damit wird das Problem nicht behoben, sondern lediglich kaschiert ... wenn überhaupt. Offenbar hat es keinen BlowerDoor Test (BDT) gegeben, wie einer meiner Vorschreiber wohl richtig vermutet hat - keine Lüftung verbaut/kein Effizienzhaus gebaut (KfW) ?. Die spannende Frage auch - wer hat hier am falschen Ende gespart?

Für mich klingt das nach einer Leckage in der Dichtigkeit der Gebäudehülle, bspw. sind die Fenster nicht fachgerecht eingebaut. Dies kann ein BDT aufdecken, da er im Ergebnis die Schwachstellen in der Gebäudehülle aufzeigt. Erst mit diesem Nachweis läßt sich auch beweisbar an den Anbieter herantreten, welcher das EFH gebaut hat und die Gewährleistung schuldet.

bauhilfe-forum.de; Epi

Ist der boden gleichmäßig warm oder gibt es hot spots.

ist an der Fensterfront ein seperater kreis oder genauer wie wurden die schlangen verlegt.

gibt es eine Möglichkeit sich das mit wärmebild anzusehen?

ps.: Konvektoren sind auch Heizkörper nicht zwingend mit strom, das ist eine Beschreibung der bauart.

Z.b. https://www.kermi.de/raumklima/produkte/heizkoerper/konvektoren/

Ich glaube das nicht. Bei einer 3-fach Verglasung ist die innere Scheibe nicht mehr kalt. Es gibt Diagramme bei welcher Aussentemperatur die Innenscheibe wieviel Grad hat.

Bei 3-fach Verglasung und größtmögliche Dämmung (also Passivhaus - was ich absolut befürworte) macht es natürlich Sinn, wenn man auch einen Blowerdoortest machen läßt. Nicht unbedingt um eine Zertifizierung zu erlangen, sondern nur, um Undichtigkeiten VOR dem Ausbau lokalisieren zu können. Es gibt Firmen die bieten sowas für 250 € an. Das sollte es einem wert sein.

Hallo, erstmal vielen Dank für Ihre Antwort. Wie ich sehe sind Sie Bautechniker und haben bestimmt großen Sachverstand von dem Thema. Kann es evtl sich daran liegen, dass die 2flügige Tür zum Flur und OG noch nicht eingebaut ist? Evtl kamineffekt nach oben? Ich habe mit den Fensterbauern gesprochen und die meinten, dass man sowas aus dem Wintergartenbau kennt. Ich muss dazu sagen, dass ich 6 Fenster und 2 Terassentüren im offenen wohnen habe.  Ist das vielleicht zu viel für die Räume?.

0
@Milhouse100

Ein Kamineffekt kann eigentlich nicht sein. Wenn Luft nach oben strömt und somit einen Luftzug bildet, müßte auch Luft von unten nachströmen, aber wo soll die herkommen, wenn der Rohbau dicht ist? Auch eine Innentüre, auch 2-flg. ist nicht so dicht, dass da kein Luftzug hindurch kommt.

Ich habe einen Wintergarten mit ausschließlich 3-fach Verglasung und zum Wohnzimmer hin offen und da ist auch kein Luftzug.

Am besten einen Blowerdoortest machen lassen. Die Firmen haben Nebelmaschinen, Thermoanemometer und all das Zeugs, damit findet man die Ursache leicht heraus.

Tipp: Die Blowerdoor am besten in ein Fenster einbauen und nicht in die Haustür, damit man gleich die Undichtigkeit der Haustüre mitmessen kann.

0

Was möchtest Du wissen?