Neuanfang in Neuer Beziehung. Kann das klappen - Im Prinzip habe ich durch einige niederschmetternden Erfahrungen nur Vermeidungswissen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

So gut wie alle Menschen haben 1-2 sch******** Beziehungen hinter sich. Wurden betrogen, belogen, getäuscht, auf jeden Fall enttäuscht, vielleicht sogar bestohlen oder geschlagen. Ich kann dir spontan drei Bekannte nennen, die wirklich krasse Dinge erlebt haben. Schlechte Erfahrungen sind bei den meisten die Regel.

Das Leben ist nunmal so, dass jedem sowas passieren kann. Jeder kann sich in einem Menschen täuschen, der andere oder man selbst kann sich verändern oder die Umstände. Das ist Normalität, nur Disney sieht das anders. Klar kann es auch einfach bei manchen perfekt und easy laufen... Nur die Regel ist das heute nicht.

Wichtig ist, trotzdem nochmal zu versuchen. Trotzdem nochmal vertrauen. Trotzdem nochmal verletzbar machen. Man lernt dazu und ist nicht mehr ganz so blauäugig wie früher. "Trotzdem" ist eigentlich der wichtigste Leitspruch im Leben.

Du wirst feststellen, dass Menschen unterschiedlich sind, dass Beziehungen daher immer anders verlaufen, dass du aus Fehlern lernst (andere auch) und dass es trotz allem noch genug gute, treue, liebe Menschen gibt. Es wäre gemein, diese Tatsache auf Verdacht auszuschließen, jedem zu misstrauen und sich dadurch selbst unglücklich zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest dein Wissen und deine Erfahrungen war aber als positive Erfahrungen einordnen , damit du in einer neuen Beziehung in der Lage bist eben jene Fehler zu vermeiden. Ich denke, du bist doch schon auf dem richtigen Weg. Und herausfinden wirst du es nur, wenn du dich wirklich auf etwas Neues einlässt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sobald du dich verliebst, wird dieses Denken erstmal aufhören, weil du nur an sie denkst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?